Der große Vibrator Test 2017 – Vibratoren & Sextoys

Der große Vibrator Test 2017 – Vibratoren & Sextoys 2017-05-24T23:27:48+00:00

Willkommen bei bester Vibrator Test 2017, dem Ratgeber für den Vibrator und alles, rund um das Thema Sex!

Selbstbefriedigung gehört zu den schönsten und natürlichsten (Neben)sachen der Welt. Hier lernt sich der Mensch intim selbst kennen, indem er Hand an sich anlegt und dabei die erogenen Zonen seines Körpers erkundet. Das stillt die Lust und sorgt für ein wirklich angenehmes Gefühl. Noch lieber wäre uns hier eine Person, die den Part für uns übernimmt und uns mit ungeahnten Berührungen überrascht. Doch was ist, wenn dieser nun mal nicht da ist? Die Alternative heißt Vibrator!

Natürlich kann nichts die lustvolle Zweisamkeit und das Gefühl fremder Haut ersetzen. Doch der Vibrator kann gute Abhilfe verschaffen. Hierbei handelt es sich um ein vibrierendes Sextoy, mit dem sich die Masturbation deutlich interessanter gestalten lässt. Was das genau ist und was man bei der Selbstbefriedigung sonst noch für Möglichkeiten hat, erfährst du alles in unserem großen Vibrator Test.

In den jeweiligen Kategorien findest du Tabellen für das Jahr 2017 mit den besten Vibratoren. Der Test bezieht sich dabei auf viele Arten des Vibrators sowie ihre Einsatzbereiche. Aber auch andere Sextoys werden in diesem Test geboten. Damit du auch findest was du suchst, hier eine Übersicht zu unseren Kategorien:

Alle Ratgeber im Überblick

Klassik Vibratoren Rabbit Vibrator Penisring

Mini Vibrator Rillenvibrator Prostata Vibrator

G-Punkt Vibrator Massager Analplug

Design Vibratoren Paar Vibratoren Liebeskugeln

Auflegevibrator Strapon Vibro Ei

Zuviel Auswahl?

Die Anzahl an Vibratoren ist wirklich gigantisch! Da fällt es nicht gerade leicht, ein geeignetes Sexspielzeug für seine Bedürfnisse zu finden. Deswegen geben wir dir einen kleinen Anreiz. In der folgenden Tabelle zeigen wir dir den besten Vibrator in sechs Kategorien, die es 2017 zum Testsieger geschafft haben. Alle zeichnen sich durch starke Vibrationen, hohe Qualität und vielfältige Programme aus. Jedes Stimulationsgerät kann Dich zum Höhepunkt kommen lassen.

Die besten Vibratoren im Vibrator Test!

linie

Womanizer
Pro
Europe
Magic Wand
We Vibe
We Vibe 4
Lelo
Soraya
Fun Factory
Stronic 3
Womanizer Pro Europe Magic Wand We Vibe 4 Lelo Soraya Stronic 3
UVP 189,00 Euro 139,90 Euro 219,99 Euro 149,90 Euro 99,90 Euro
Zum Testbericht
Zum Testbericht Zum Testbericht Zum Testbericht Zum Testbericht
Art Auflegevibrator Massagegerät Paarvibrator Doppelvibrator Analvibrator
Note Note Eins Note Eins Note 1,1 Note 1,1 Note 1,2
Material Silikon/ ABS Silikon Silikon Silikon/ABS Silikon
Intensitäten 8 Modi 6 Stufen 8 Stufen 6 Stufen 10 Stufen
Energie Akku Strom Akku Akku Akku
Wasserdicht Nein Nein Ja Ja Ja
Lautstärke Leise Normal Normal Leise Leise
8% Rabattamazon Button 15% Rabattamazon Button 20% Rabattamazon Button 10% Rabattamazon Button 5% Rabattamazon Button

 

Die Testergebnisse

Über 100 Sextoys wurden anhand diverser Kriterien getestet. Damit bieten wir Dir eine wirklich breite Auswahl des Vibrators an. Zudem haben wir durch die Vielfalt an Vibratoren die Spielzeuge in 16 Kategorien eingeteilt und die Testsieger sowie die anderen Sextoys mit je einem Testbericht veröffentlicht.

 

Unsere Testsieger

Auch wenn nicht jeder Vibrator mit den anderen wirklich vergleichbar ist, so konnte sich dennoch ein Testsieger bestimmen lassen; der Womanizer Pro. Der Nachfolger vom Intim Stimulationsgerät hat gleich in mehreren Kategorien den ersten Platz erreicht. Dabei konnte der Womanizer Pro nicht nur in Design und Handlichkeit überzeugen, sondern vor allem auch durch seine neuartige Technologie. Einziges Manko ist hierbei, dass er nur von Frauen verwendet werden kann, weil der Stimulatur extra für die Klitoris gedacht ist.

Getröstet werden unsere Jungs dafür aber mit dem Stronic Drei. Dieser ist ebenfalls Testsieger geworden und konnte sich in manchen Bereichen einen Platz bei den Besten Vibratoren sichern. Auch er arbeiten als Stimulator anders als normale Vibratoren, denn er vibriert nicht, sondern pulsiert und stößt. Auf diese Weise wird echter Verkehr sehr gut von Stronic 3 simuliert.

 

Video zum Testsieger

Inhaltsverzeichnis Vibrator Test

 

Worüber informiert unser bester Vibrator Test?

Wie der Name schon vermuten lässt, haben wir uns darauf spezialisiert, Vibratoren aller Art auf Herz und Niere zu prüfen. Zusätzlich bekommst du auf unserem Blog gute Infos zu den Themen Liebe, Partnerschaft & Sexualität. In Beziehungsfragen, Orgasmus-Problemen oder Thematiken über diverse Spielzeuge, werden wir in unserer Rubrik Wissenswertes regelmäßig berichten.

Die Masturbation kann auf viele Arten erfolgen. Trotzdem sind sich die meisten Frauen darüber einig, dass die schönsten Orgasmen bei der Onanie, durch das wohlig warme und starke Vibrieren eines Vibrators erzeugt werden. Hier kannst du dir über die richtige Nutzung eines Vibrators Infos holen.

Ein Vibrator ist nicht gleich Vibrator. Lasse dich von den Eindrücken unserer geprüften Lovetoys inspirieren und finde exakt das passende Toy für die schönen, erotischen, zärtlichen und feurigen Momente. Ganz gleich, ob alleine oder zu zweit mit deinem Geliebten. Genieße deine Lust frei und ohne Hemmungen.

← Zurück zur Übersicht

 

Was ist ein Vibrator?

Vibrator Test Als Vibrator bezeichnet man ein Gerät zur Befriedigung der sexuellen Lust. Meist handelt es sich um einen länglichen Stab, ähnlich wie ein Dildo, den man in die Scheide oder den Anus einführt. Diese Regionen werden darauf durch schnelle Schwingungen stimuliert.

Der Vibrator ist in aufregenden Farben, Formen und Größen erhältlich. Zudem kann es entweder mit einem kleinen Motor, einer Batterie oder einem Akku betrieben sein. Die Aufgabe des Vibrators ist es, primär Frauen in eine erotische, feuchte und intensive Welt der Gefühle eintauchen zu lassen. Dabei zaubert er ihnen ein aufregendes Kribbeln in alle Glieder und führt sie zu einer Ekstase, die in einem intensiven Orgasmus mündet. Zudem bieten viele Marken wie bspw. We-Vibe einen Silikon Vibrator für Paare an. Dieser kann während dem Sex getragen werden und sorgt für die Stimulation beider Parteien. Aber auch normale Modelle können eine Beziehung spannender gestalten.

Um dieses Gefühl zu erzeugen, stimuliert der Vibrator G-Punkt, Klitoris oder auch der anale Bereich stimuliert. Bei Herren darf es auch die Prostata sein. Dabei werden für diese Zonen spezielle Vibratoren angeboten, welche entweder eine oder mehrere Intimzonen sinnlich befriedigen.

Je nach Art des Vibrators, sind diese steif oder flexibel. Außerdem besitzen sie verschiedene Rotations- und Vibrationsstufen und fühlen sich je nach Material weich oder fest an. Durch seine Vielfalt bietet der Vibrator, sowohl in der Masturbation, als auch bei liebevollen sexuellen Aktivitäten zu zweit Lust, Ekstase und Abwechslung.

← Zurück zur Übersicht

 

Verschiedene Vibrator-Varianten

Der Erotik-Markt hat heutzutage nicht mehr nur die klassischen Vibratoren, wie man sie kennt. Heute gibt es für jede Vorliebe und für jeden Bereich, speziell designte Toys. Im Vibratortest, gibt es Jedes Gerät in eingeteilten Gruppen zu finden. Zu unseren Kategorien gehören folgende 16 Arten:

 

Die Klassiker, eine Legende

Klassische Vibratoren Die bekannteste Form, die es unter Vibratoren gibt, ist die schlichte, einfache und klassische Form, die meist mit dem Aussehen eines männlichen Glieds zu vergleichen ist. Ein länglicher Stab, wenn man so will, den es sowohl in groß bzw. klein gibt als auch in dick oder dünn. Hierzu besitzen die meisten Exemplare eine glatte Oberfläche, die gelegentlich auch gerillt oder genoppt ist.

Dieser Vibrator eignet sich hervorragend für Anfänger, die sich erst langsam an die Liebesspielzeuge gewöhnen wollen und denen ein einfaches Gefühl von Befriedigung, ganz ohne Extras reicht. Meist wird das Toy in die Scheide eingeführt um die Benutzerin durch den G-Punkt zum Orgasmus zu führen. Aber selbstverständlich kann man ihn auch für eine klitorale Stimulation verwenden. Wir haben einige Exemplare der klassischen Vibratoren zur Auswahl gestellt und die Testsieger mit Testbericht in einer Tabelle aufgelistet.

line

G-Punkt Vibrator – Vaginale HöhepunkteVibrator

Der Unterschied zu den klassischen Vibratoren ist nicht besonders groß. Dennoch ist ein Vibrator dieser Art mit einer speziellen Auswölbung ausgestattet, um den G-Spot an der Vorderseite der inneren Vaginalwand besonders intensiv zu reizen. Er führt viele Frauen zu einem ganz speziellen Orgasmus, der sich etwas anders als der klitorale Höhepunkt erlebt. Sehr beliebt ist hier der Deluxe Silikon Vibrator der Marke Lumunu für die zielgenaue G-Punkt Stimulation.

Lange Zeit galt der G-Punkt als ein großes Mysterium und noch heute ist seine Existenz umstritten. Dennoch gibt es einen Bereich, der sich rau und uneben anfühlt. Dieser kann Frauen durch eine intensive Stimulation auch vaginal kommen lassen. Der Vibrator besitzt eine Vielfalt an Modellen mit ungewöhnlichen Designs. Der Stronic 3 bspw. stellt hierbei eine Variante dar, die sehr herausfordernd ist. Wir haben den besten Vibrator der Marke Lumunu Passion Products sowie Toys anderer Hersteller für Dich unter die Lupe genommen.

line

Doppel-/ Rabbit Vibrator – Die MultitalenteDoppelvibrator

Diese Sextoys sind wirklich Alleskönner. Vom Design her, sind sie meist so ausgestattet, dass sie zeitgleich klitoral und vaginal stimuliert. Beides sorgt für überaus sinnliche und vor allem intensive Höhepunkte. Meist besitzen sie rosa, lila oder schwarze Farben und ein niedliches bzw. tierisches Aussehen. Sie sehen den klassischen Sexspielzeugen meist sehr ähnlich, mit dem Unterschied, dass sie zusätzlich noch einen kleineren Stab für die Stimulation der Klitoris bieten. Die Schwingung ist in beiden Reizarmen vorhanden und sorgt so für doppelte Freude.

line

Mini Vibratoren – Der süßeste Begleiter für ReisenMini Vibrator

Die Besonderheit an dem Mini Vibrator ist seine Mobilität, die Möglichkeit der leichten Verstauung und oft auch das unauffällige Aussehen. Mini Vibratoren eigenen sich besonders gut für unterwegs sowie den Spaß für zwischendurch. Einige Designs sind so konzipiert, dass diese Toys erst gar nicht gleich als Vibratoren zu erkennen sind. So gibt es z.B. den Mia 2, dessen Aussehen eher an einen Lippenstift erinnert und somit höchstens wegen seiner Schönheit in der Handtasche auffällt. Diese kleinen Lustbringer, eignen sich besonders für Anfänger, die sich etwas davor scheuen, gleich mit einem großen Vibrator anzufangen und es lieber vorsichtig und dezent angehen wollen. Das hindert den Mini Vibrator aber keinesfalls daran, eine starke Vibration zu spenden, denn ihre Motoren sind trotz allem sehr kraftvoll und werden nicht selten durch einen Akku betrieben. Hier können wir eine besondere Empfehlung für den We Vibe Tango aussprechen. Schlichter und kraftvoller geht es kaum.

line

Auflegevibrator – der ultimative Spaß für Außen Auflegevibrator

Auch zu diesem Vibrator bieten wir einen Testsieger und zu jedem Produkt einen Testbericht. Zu den besten Toys in dieser Kategorie zählen unter anderem die Modelle von Womanizer; Der Womanizer Pro sowie das Intim Stimulationsgerät. Viele Aufliegevibratoren weisen oft ein spannendes Design und eine ungewohnte Form auf. Sie sind für die äußere Stimulation gedacht, eignen sich aber nicht zum Einführen. Davon ist auch abzuraten, da sie sonst zu Verletzungen führen können. Die Handhabung ist sehr einfach. Zudem passt sich die Form des Vibrators meist den Gegebenheiten der Klitoris an, sodass Du den ihn genießen kannst, ohne ihn in der Hand halten zu müssen. Einfach die gewünschte Vibrationsstufe einschalten und auf den Kitzler legen, um sich intim massieren zu lassen. Diese Modelle sind auch für Männer eine spannendes Toy und werden auch gerne mal beim gemeinsamen Liebesspiel verwendet.

line

Designer Vibratoren – Die exotischen LustspenderDesign Vibrator

Sie sind schön anzusehen und haben ein sehr außergewöhnliches Design: Die Designer Vibratoren. Während einige Toys speziell geformt sind, um konkrete Bereiche zu befriedigen, sind andere Modelle so außergewöhnlich konstruiert, dass man sie erst gar nicht als Sexspielzeug erkennen würde. Da wäre z.B. der Delight, der optisch an einen Schwan erinnert. Auch ORA wirkt eher wie ein Deko Gegenstand für die Wohnung als wie ein Klitoris Stimulator. Das Besondere an dieser Kategorie; es ist für jede Vorliebe etwas dabei. Wer sich unsicher ist, für welche Aktion welches Modell benutzt wird, kann es in unserem Testbericht nachlesen.

line

Massagestäbe – Die stärksten VibratorenMassagestab

Ursprünglich für einen anderen Zweck, gehört das Massagegerät zu den wohl beliebtesten und stärksten Liebesspielzeugen der Welt. Sie sind bekannt dafür, extrem starke Motoren zu besitzen. Zudem haben sie schon oft bewiesen, dass Frauen, die vorher an Orgasmus Problemen litten, damit zum ersten Mal einen Orgasmus haben konnten. einen Höhepunkt zu erleben. Seine Popularität hat der Massagestab seinem Klassiker, dem Magic Wand Massager von Hitachi zu verdanken. Seit den 70ern, hat das Massagegerät in unzähligen Kurse zur Masturbation gedient. Wer nicht zu empfindlich ist, der sollte diesen Vibrator unbedingt testen, denn er kann einem zeigen, wie unglaublich fix man zum Höhepunkt kommen kann, wenn man die stärksten Vibrationsstufen an seinen Lustpunkten zulässt. Trotz enormer Vielfalt heutzutage, gehören die Massagestäbe immer noch zu den Favoriten und werden wie der Smart Wand auch mit Akku angeboten.

line

Noppen- und Rillenvibratoren – Interessante Wölbungen für Intensive GefühleRillenvibrator

Wir haben auch Rillen- und Noppenvibratoren getestet. Das besonderes Merkmal des Vibrators, ist ihre unebene Oberseite, die gerillt, genoppt oder gewölbt sein kann und so beim Eindringen die lustvollen Gefühle noch verstärkt. Diese Variante der Sextoys ist eher erfahrenen Benutzern zu empfehlen, da ihre Verwendung meist voraussetzt, dass man Erfahrungen mit Sex hat. Die Nutzung von Gleitgel ist hierbei oft notwendig. Man kann auch sagen, Rillenvibratoren sind bestens geeignet für Damen und Herren, die es etwas härter mögen. Ihr bestes Beispiel ist der Stronic 3. Seine pulsierenden Schwingungen sind bekannt dafür, das Eindringen eines Mannes zu imitieren. Außerdem verstärken sich die Wölbungen am Ende des Vibrators, sodass auch die Klitoris auf ihre Kosten kommen kann. Für zarte Gemüter bietet sich der Deluxe Silikon Vibrator Twist, welcher ebenfalls leicht gerillt ist aber über eine klassische Form verfügt.

line

Paarvibrator Lovetoys für die Partnerschaft – Paarvibratoren im Test

Vibratoren sind nur für Frauen und nicht für ein gemeinsames Liebesspiel geeignet? Dieser Gedanke ist total veraltet. Nicht nur, dass man mit einfachen Toys schon eine Menge Spaß zu zweit haben kann, nein, mittlerweile werden sogar Modelle speziell für Liebespaare entwickelt, die perfekt im Liebesakt eingebracht werden können.

Ein Paarvibrator, also ein Vibrator für die Frau und den Mann, werden zunehmend beliebter. Diese Art von Sexspielzeug werden während dem Sex getragen und stimulieren G-Punkt, Klitoris und den Penis zur gleichen Zeit. Dadurch können Du und Dein Partner engen Kontakt zueinander haben und euch zeitgleich massieren lassen. Manche Produkte sind auch per Fernbedienung zu steuern. Mit einem Vibrator für Paare könnt ihr gemeinsam zu neuen Höhepunkten aufbrechen. Als Frau erlebst Du dabei, wie die gezielte Vibration Deine Lustpunkte massiert, während Dein Freund in dir ist. In unserem Test von 2017 gehören zu den besten Sextoys für Pärchen, auch der WeVibe 4 sowie Tiani 3. Erwähnenswert ist hier auch der Sharevibe; eine Kombination aus Paarvibrator und Strapon.

line

Auch für Herren gibt es Sextoys – Analvibrator und ProstatavibratorButtplug

Tatsächlich haben auch die Herren sowie die Damen einen speziellen Punkt, durch den sie ebenfalls lustvolle Orgasmen erleben können. Dieser befindet sich in analen Bereich und wird auch als Prostata oder “P-Punkt bezeichnet. Er befindet sich an der zum Bauch gerichteten Innenwand des Darms und kann bei sehr starker Reizung ebenfalls Höhepunkte auslösen. Und das auch ohne zusätzlich Hand am Glied anzulegen. Für diesen Zweck der Reizung wurden Prostata Vibratoren entwickelt. So ein Toy stimuliert genauso wie ein Vibrator und verfügt über eine geneigte Spitze, um die Prostata besser zu stimulieren. Auch gibt es Modelle die einen weitere Reizarm besitzen, um das Perineum, also den Bereich am Damm und somit die äußere Stelle der Prostata zu stimulieren. Analvibratoren hingegen, sind schlicht wie klassische Vibratoren designed und werden auch von der Frau gerne für die Stimulation vom Anus genutzt.

line

Analplugs – Zur Vorbereitung für “anale Freuden”Buttplug

Wer noch gar keine Erfahrung mit Analverkehr hat, der sollte auch sehr vorsichtig und behutsam mit dem Thema umgehen. Um die Vorbereitung zu vereinfachen und den “Hintereingang” etwas zu entspannen, greifen viele zum Analplug. Dieser Buttplug ist konisch geformt und wird mit Zusatz von Gleitgel in den Anus geschoben. Dies dient dem Zweck, die Schließmuskeln zu entspannen und sich langsam an das Gefühl zu gewöhnen, hinten etwas in sich zu haben. Analsex wird von vielen Personen verurteilt – zu Unrecht! Wer mutig genug ist es zu versuchen, wird sofort merken, dass Ängste und Sorgen hier völlig Fehl am Platz sind. Der Analplug ist daher eine hervorragende Möglichkeit sich mit dem gesamten Thema besser vertraut zu machen und eignet sich zudem auch für Unerfahrene. In unserem Analplug Test, stellen wir Dir Buttplugs mit und ohne Vibrationsfunktion vor. Besonders beliebt sind hierbei die Edelstahl Buttplugs von Plugsmith.

line

Penisring – Eine gute Hilfe für Herren mit PotenzproblemenPenisring

Der Penisring ist, wie der Name schon sagt, ringförmig und wird vor dem Sex im nicht erregten Zustand über das Glied des Mannes gestülpt. Dabei sorgt der Ring im erigierten Zustand für einen Blutstau im Penis, um auf diese Weise einen verlängerten Erektionszustand zu gewährleisten. Primär dient der Ring dazu, Männern mit Problemen der Erektion dabei zu helfen, trotzdem Sex zu haben und ihnen zudem den psychischen Druck zu nehmen, gleich wieder zu erschlaffen. Ursachen für Impotenz sind nicht selten psychisch bedingt, kann in einigen Fällen aber auch eine körperliche Ursache haben. Das kann sehr frustrierend sein und Männern das Gefühl geben, für ihre Liebste nicht auszureichen. Ein Cockring, kann dabei eine nützliche Hilfe sein. Wir haben im Penisring Test die besten Toys im Angebot. Manche sind auch mit Vibrationsfunktion ausgestattet, um der Frau ebenfalls mehr Spaß am Sex zu bescheren und Orgasmen bei ihr auszulösen.

line

Vibro-Ei – Spannung auch für unterwegs mit leichtem Trainingseffekt!Vibro Ei

Klein, rund aber Oho! Das Vibro-Ei, wird gänzlich in der Vagina getragen, um der Frau lustvolle Gefühle bis hin zu prickelnden Orgasmen zu bescheren. Dabei kann die Dame das Ei auch über mehrere Stunden und unterwegs tragen. Nicht selten verfügt das Vibro-Ei auch über eine Fernbedienung, sodass das Ei auch für Pärchen eine interessante Erfahrung sein kann. Neben diesem Effekt, kann ein Vibro-Ei, ebenso wie Loveballs, unterstützend für die Muskulatur des Beckenbodens sein und die Empfindung der Lust in dem Bereich steigern. Jedoch sind Liebesperlen für diesen Zweck etwas effektiver. Das Vibro-Ei ist klein genug, um auch unterwegs getragen zu werden und kann durch ein Rückholbändchen, ähnlich wie bei einem Tampon, bequem wieder aus der Vagina rausgezogen werden. Primär dient das Vibro-Ei dem sexuellen Vergnügen.

line

Liebeskugeln – Kugeln mit medizinischer BedeutungLiebeskugeln

Schon im alten Japan nutzte die Damenwelt die kleinen schweren Kugeln, um ihre Beckenbodenmuskulatur zu stärken. Meist durch ein Bändchen miteinander verbundene Kugeln, sind im Inneren mit kleineren, meist schweren Metallkugeln ausgestattet. Diese kommen bei jeder Bewegung ins Rotieren und bescheren dabei prickelnde Gefühle bis hin zum Orgasmus. Das ist nicht nur sehr angenehm, sondern hat auch noch einen positiven Nebeneffekt: Sie stärken die Muskulatur des Beckenbodens. Gerade bei Frauen, die eine Schwangerschaft hinter sich haben, wurde die Muskulatur nicht selten in Mitleidenschaft gezogen. Durch die Loveballs werden die Muskeln in dem Bereich gestärkt und das Lustempfinden der Frau beim Sex auch wieder gesteigert, da die Scheideninnenwände enger erscheinen. Das kann nicht selten auch der Liebespartner bestätigen, da beim Eindringen die Reibung meist intensiver ist. Wir haben nicht nur herkömmliche Liebesperlen, sondern auch Loveballs mit Vibrationsfunktion getestet.

line

Für Liebespaare eine gelungene Abwechslung – Der Strapon!Strapon

Welche Dame wollte nicht mal wissen, wie es ist als Mann Sex zu haben? Mit dem Strapon ist es möglich – wenn der aktive Part auch nicht viele Gefühle mitbekommt wie die passive Person. Der Strapon wird meist von der Frau getragen um den Partner anal oder vaginal zu penetrieren. Auf diese Weise ist ein Rollentausch möglich und auch bei lesbischen Pärchen die Freude geboten, wie ein heterosexuelles Paar Sex zu haben.

Wer dieses Stimulationsgerät nutzt, beweist eine große sexuelle Aufgeschlossenheit. Für viele Männer ist es eine Hürde diese Art von Gerät zu verwenden. Doch nicht selten wollen sie es im Nachhinein nicht mehr missen. Und Frauen? Die haben viel Freude daran, auch mal die Zügel in der Hand zu halten und es ihren Partnern intensiv zu besorgen! Überwiegend sind Strapons mit einem Dildo ausgestattet, welche zum Teil auch mit Vibration oder Fernbedienung ausgestattet sind. Manchmal verfügen sich aber auch über zwei oder drei Dildos.

line

Ungewöhnliche Love Toys mit großem EffektVibrator Test

Tatsächlich gibt es neben der großen Anzahl an Kategorien im Bereich der Vibratoren und Sextoys auch Geräte, die noch relativ unbekannt sind. In unserer Rubrik “Besonderheiten findest du einige Masturbatoren (Spielzeug für Männer) sowie zusätzliche Hilfsmittel, um das Sexleben noch spannender zu gestalten. Da wäre zum Beispiel Hello Touch von JimmyJane. Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Fingervibrator. Dabei wird eine Manschette am Handgelenk und kleine Sensoren an den Fingerspitzen befestigt. Letztere werden mit Vibrationen versorgt, um den Freund oder die Freundin bei Berührung mit den Sensoren zu verwöhnen. Aber auch andere Sextoys wie bspw. der Cobra Libre II sind hier zu finden – Ein Gerät für den Mann, welches sein Glied umschließt und ihn mit Vibrationen zum Höhepunkt bewegt.

← Zurück zur Übersicht
line

 

 

Funktionen und Einsatzmöglichkeiten eines Vibrators

Dildo Die vibrierenden Sextoys gibt es in vielen verschiedenen Größen, Farben, Formen und Funktionen. Sie sind diskrete Begleiter der modernen, lebensfrohen und selbstbewussten Frauen, welche Ihre Sexualität in vollen Zügen genießen. Meist sind sie aus medizinischem Silikon hergestellt. Dieses Material ist sehr angenehm für die Haut, da es sich der Körpertemperatur schnell anpasst.

Heute verfügen die meisten Vibratoren über mehrere Vibrationsstufen. Dabei können die Schwingungen des Vibrators schneller oder langsamer erfolgen, ganz nach Deinem Geschmack. Ein weiterer Vorteil ist, dass fast jeder Gerät (bis auf die Womanizer Produkte und wenig andere) wasserfest sind und auch unter der Dusche oder in der Badewanne verwendet werden können.

Vibratoren können je nach Form und Funktion ganz traditionell entweder äußerlich oder innerlich eingesetzt werden. Neuere Arten des Vibrators lassen jedoch auch eine zeitgleiche Klitoris und G-Punkt Stimulation zu. Äußerlich werden die kleinen Verwöhnspielzeuge auf die Klitoris gelegt und sorgen dort durch ihr zartes, wohliges und kribbelndes Verwöhnprogramm für fantasievolle und erotische Momente, bis hin zum unhaltbaren und intensiven Orgasmus.

Auch auf die erregten und empfindlichen Brustwarzen, sowie den Innenseiten der Schenkel einer Frau, kann das vibrierende Sextoy aufgelegt werden und dort seine wohlfühlenden Schwingungen verbreiten. Dasselbe gilt auch für das empfindsame Glied des Mannes.

Für die äußerliche Reizung bietet die Marke Womanizer auch ein Intim Stimulationsgerät an, bei dem die Klitoris angesaugt und durch Druckwellen stimuliert wird. Diese Art der Befriedigung ist erstmals mit den Womanizer Produkten eingeführt worden und gehört zu den relativ neuen Methoden.

Besonders heftig arbeiten Massagestäbe wie der Magic Wand Massager. Diese sind nur für die äußere Anwendung geeignet und bieten eine breite Stimulationsfläche, sodass auch Schamlippen mit einbezogen sind. Dabei sind die Vibrationen so stark, dass der Orgasmus bei manchen Frauen sogar nur wenige Sekunden entfernt ist. Selbst Damen mit Orgasmusproblemen finden hier ihre, teils langersehnte Erlösung. Den Ursprung legte hier die Marke Hitachi, welche den Massager ursprünglich für medizinische Zwecke entwickelte. Das Massagegerät diente eigentlich der Lösung schmerzhafter Verspannungen am Rücken. Mehr zu dem Klassiker findest du im Magic Wand Test.

 

Innere Massagen mit dem besonderen Massagegerät

Schöne Frau

Innerlich angewendete Vibratoren, ahmen das ausfüllende Gefühl durch ein erigiertes Glied nach, während die sanften Vibrationen die Vagina bzw. G-Punkt massieren und so zu einem sehr intensiven und feurigen Orgasmus führen. Dabei bleibt das Liebesspielzeug in der Scheide. Das sanfte Rein- und Rausschieben, imitiert die Stoßbewegungen eines männlichen Glieds. Bestimmte Geräte verfügen über einen Kopf für eine intensive G-Punkt Stimulation. Dabei drückt sich der Kopf verstärkt gegen die vordere Scheidewand. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Du kannst dabei ganz entspannt sitzen oder liegen und selbst das Tempo bestimmen.

Moderne Vibratoren wie z.B. der We-Vibe, sind so konstruiert, dass sie sowohl die innerliche als auch die äußerliche Stimulation erzeugen. Wenn sie klein sind, können diese Lovetoys sogar in der Öffentlichkeit getragen werden. Dabei trägt man sie versteckt unter der Kleidung. Das setzt aber voraus, dass das kleine vibrierende Spielzeug leise genug ist.

Ein Mini Vibrator ist hier mehr als praktisch. Die kleinen Lustbringer können sowohl klitoral und vaginal als auch anal verwendet werden. Sie können das Sexleben mit dem Freund bzw. Freundin oder alleine sehr bereichern. Dabei sorgen sie immer wieder für Spannung und Spaß bei der schönsten Nebensache der Welt.

Eine besondere Form sind die sogenannten Paarvibratoren. So ein Vibrator kann die Beziehung richtig aufleben lassen und auch während bzw. beim Sex getragen werden. Je nach Modell, können sie die Frau als auch den Mann gleichzeitig stimulieren.

Ob innerlich oder äußerlich angewendet, ob laut, ob leise, groß oder klein, stark vibrierend oder schwach; hier erfährst Du, welches Sextoy genau deinen Bedürfnissen entspricht. Aufgrund der großen Vielfalt war es uns wichtig, für jedes Modell eigene neutrale Tests durchzuführen. Dabei untersuchten wir die Produkte auf Qualität, Material, Funktionen und natürlich auf die Zufriedenheit der Kunden.

← Zurück zur Übersicht

 

 

Wichtige Tipps beim Kauf eines Vibrators

Die Suche nach dem perfekten Vibrator ist nicht immer leicht. Die Auswahl ist riesig und die Geschmäcker der Frauen & Männer sehr vielseitig.

Bevor du dir einen Vibrator kaufst, gilt es ein paar wichtige Dinge zu klären, um zu wissen, was für dich unbedenklich ist und was du für spezielle Vorlieben hast. Auch deine sexuellen Erfahrungen können manchmal relevant sein für deine Entscheidung. Schließlich soll dir dein neuer Stimulator dein Leben versüßen und Dich und/ oder deinen Partner langweilen.

 

Wie erfahren bist du in Sachen Sex?

Wenn du noch recht unerfahren bist, solltest du dir nicht gleich das größte und noppigste Gerät anschaffen. Sonst könnte sich das Vergnügen schnell ich eine schmerzvolle Tortur verwandeln. Gerade als unerfahrene Person oder sogar als Jungfrau, ist es ratsam, mit kleinen Vibratoren, die eine glatte Oberfläche haben, anzufangen. Am besten besorgst du dir einen Aufliegevibrator, den du ganz einfach auf deine Klitoris legen und vibrieren lassen kannst. So sind Verletzungen gänzlich zu vermeiden. Und wenn du dich nach Steigerungen sehnst, kannst du dich immer noch für ein größeres Stimulationsgerät entscheiden. Mehr zu dem Thema, findest du hier.

 

Welches Material darf mein Vibrator haben?

Frau Dessous Vieles ist erlaubt. Doch um Materialien, die Weichmacher wie krebserregende Phthalate in PVC oder andere gesundheitsschädliche Stoffe enthalten, solltest Du wirklich einen großen Bogen machen. Lese dir bei einem Kauf also immer vorher die Materialien auf der Verpackung oder die Beschreibung des Produkts durch. Gute Sexspielzeuge sind meist aus Silikon hergestellt. Das ist gut, denn Silikon ist gesundheitlich unbedenklich und passt sich schnell deiner Körpertemperatur an. Dadruch empfindest Du das Einführen nicht als unangenehm. Außerdem ist es weich und samtig. Ein Silikon Vibrator fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Bekannte Marken wie Lelo, Lumunu oder We-Vibe verwenden oft Silikon für ihre Artikel. Es ist gesundheitlich unbedenklich.

Um dir deine Entscheidung für dein gewünschtes Objekt der Begierde zu vereinfachen, haben wir viele Produkte auf folgende Punkte geprüft, um die besten Produkte zu finden.

  • Material
  • Größe
  • Lautstärke
  • Oberfläche
  • Gesundheitliche Merkmale
  • Elastizität
  • Vibrationsstufen

Grundsätzlich können wir eine Silikon Vibrator Empfehlung aussprechen, da sich dieses Material sehr gut anfühlt. Sowohl Stronic 3 als auch der Aufsatz vom Womanizer Intim Stimulationsgerät sind aus Silikon. Durch ihre Technik lassen sie dich nicht nur den Verstand verlieren, sondern auch zu einem heftigen Orgasmus finden. Mehr Infos darüber, was du bei einem Kauf beachten musst, findest du hier.
← Zurück zur Übersicht

Sextoy Marken im Überblick

Lumunu Passion Products

Die Marke genießt große Beliebtheit, da sie gute Qualität zum günstigen Preis anbietet. Die Produkte werden aus Silikon sowie Edelstahl hergestellt und sind gut verträglich für die Haut. Zudem werden die Designs ausnahmslos in Deutschland kreiert. Die Spielzeuge heben sich durch grelle Farben sowie ungewohnte Formen von den Konkurrenten ab. Dem Hersteller ging es vor allem darum, Produkte zu entwickeln, bei denen vor allem der Spaß im Vordergrund stehen soll. Im Sortiment befinden sich sowohl Vibratoren als auch Analplugs, Loveballs, Massager und vieles mehr.

Fun Factory

Das deutsche Unternehmen gehört heutzutage zu Europas größten Herstellern für erotisches Spielzeug. Hauptsächlich stellen sie Vibratoren und Dildos sowie Loveballs her. Mittlerweile gibt es aber auch Masturbatoren für Männer sowie ungewöhnliche Produkte wie z.B. Bück Dich. Hauptsächlich bestehen die Geräte aus medizinischem Silikon und Elastomer, was bereits mehrmals vom Öko Test bestätigt wurde. Mit Dolly Dolphin schaffte der Hersteller seinen Durchbruch in dieser Branche. Noch heute genießt die Marke große Beliebtheit.

Lelo

Lelo ist ein schwedisches Unternehmen für hochkarätige Sextoys. Darunter fallen Produkte wie der Vibrator, Massagegerät sowie BDSM-Zubehör. Das Design und die Materialien sind besonders edel und hochwertig. Das zeigt auch der Preis. Produkte der Marke sind im hohen Preissegment einzustufen. Der Hersteller bietet bekannte Produkte auch vergoldet an. Diese sind allerdings sehr teuer. Die Marke zeichnet sich dich qualitative und sehr hochwertige Geräte aus. Viele Geräte haben es bei sämstlichen Tests in die hohen Positionen geschafft.

 

Picobong

Die Marke Picobong ist ein Tochterunternehmen der Marke Lelo und richtet sich auf das jüngere Publikum aus. Die Vibratoren sind geprägt von kultigen Farben, auffälligen Designs und günstigen Preisen. Diese Lelo-Group wurde 2011 gegründet. Auch wir haben im Test einen Stimulator der Marke Picobong; das Vibro-Ei Honi.

Womanizer

Dieses Stimulationsgerät ist etwas ganz Besonderes unter den Liebestoys. Der Womanizer arbeitet nicht, wie herkömmliche Geräte mit Vibration. Der Hersteller hat sich hierfür eine Stimulationstechnik ausgedacht, die in einer Studie mit 50 Probanden zwischen 20 -60 Jahren erfolgreich getestet. Das Ergebnis fiel ziemlich gut aus. Dabei wird die Klitoris berührungslos durch Druckwellen massiert. Die Toys werden von dem Unternehmen Epi24 hergestellt. Die Marke existiert erst ein paar Jahre, erfreut sich aber großer Beliebtheit. Neben dem Womanizer W100 und Womanizer Pro, gibt es auch den neuen Pro40.

We Vibe

Die kanadische Marke ist einer der erfolgreichsten Lovetoy-Unternehmen bei der Herstellung von Solo- und Paarvibratoren. Die Besonderheit hier ist, das bei der Entwicklung auch Ingenieure, Industriedesigner sowie Wellness-Experten und Ärzte und Verbraucher beteiligt sind. Hierbei ist das Ziel, die Produkte synchron mit dem menschlichen Körper arbeiten zu lassen. WeVibe bietet auch Toys mit einer Fernbedienung an für mehr Spaß. Zudem sind Geräte wie We Vibe 4 auch mit dem Smartphone kompatibel.

Fifty Shades of Grey Collection

Diese Marke ist dem Erotik Roman Fifty Shades of Grey zuzuordnen. Hierbei handelt es sich um eine Geschichte über eine schüchterne Studentin die sich in einen jungen Milliardär verliebt, der auf BDSM Spiele steht. Die Romane der Autorin E. L. James ist vor allem in der Damenwert sehr beliebt. Mittlerweile wurde der Roman verfilmt und da wundert es nicht, dass auch das Merchandising vorangetrieben wird. Die Kollektion fixiert sich auf Lustartikel und Sextoys, die passend zum Thema des Filmes kreiert wurden. In unserem Vibrator Test lassen sich gleich mehrere Toys der Marke finden.

Rocks Off

Dieses britische Unternehmen wurde vor mehr als 12 Jahren gegründet und ist in Europa und China vertreten. Die Marke zeichnet sich durch hohe Qualität und ein edles Design aus, wofür sie auch schon mehrere Awards einheimste. Zudem verkauft Rocks Off neben Sextoys auch Kleidung und Öle für Körpermassagen. Die Produkte sind geprägt durch die Farben Schwarz-Gold und die Kleidung erinnert an das Design von Ed Hardy. Wir haben auch Modelle dieser Marke getestet.

JimmyJane

Dieses private Unternehmen wurde 2003 in San Francisco gegründet und ist spezialisiert auf die Herstellung von Sexspielzeug. Viele Produkte wurden mit einem Designaward ausgezeichnet und überzeugen durch Qualität und Leistung. Zu den besonderen Erfindungen zählt auch der Fingervibrator Hello Touch X, den wir auch testen durften. Hierbei werden Zensoren an zwei Finger gesetzt die durch einen Antrieb an der Manschette bedient werden. Auf diese Weise kann der Träger sich selbst oder seinen Partner fingern und ihn dabei zusätzlich mit Vibrationen intim massieren.

Nalone

Nalone gehört zu den weltweit bekannten Marken für die Entwicklung von Adult-Lifestyle Produkten. Ursprünglich hatte die Firma das Ziel Massager zu entwickeln. Heute hat sich das Sortiment aber erweitert. Die Vibratoren bestehen aus medizinischem Silikon und sind modern designt mit auffälligen Farben.

Vibratissimo

Diese Marke konzentriert sich auf Sextoys mit digitalen Funktionen. Ob Loveballs oder ein Vibrator, alles ist per Smartphone, Notebook oder PC steuerbar. Die Besonderheit an diesen Geräten; sie sind auch über weite Entfernungen zu steuern. Die passenden Spielzeuge also für Pärchen in Fernbeziehungen. Zusätzlich stehen Vibrationsprogramme zum Download zur Verfügung und können sogar selbst entwickelt werden. Auch können gleich mehrere Geräte zeitgleich ferngesteuert werden.

Beate Uhse

Eines der ältesten Unternehmen der Erotikbranche und seit 1951 existent, ist die Beate Uhse AG. Benannt ist die Firma nach der Gründerin, welche anfangs den Schwerpunkt auf die Produktion von Kondomen und Büchern zur Verhütung legte. Erst 1962 erfolgte dann die Eröffnung vom ersten Erotik Shop. Der Sitz liegt heute in Hamburg und die Shops sind in sieben Ländern vertreten. Heute bietet Beahte Uhse ein großes Sortiment an Mode, Liebestoys sowie Lifestyle-Produkten an.

Orion

Orion ist neben Beate Uhse wohl die bekannteste Erotik Marke in Deutschland. Gegründet wurde es bereits in den 40er Jahren und eröffnete 1986 seinen ersten Sex-Shop. Das Unternehmen ist groß, verkauft Love Toys, Lifestyle-Produkte und Mode. Außerdem werden Marken wie Toys2You und Bad Kitty unter Orion geführt. Damit bietet die Marke eine umfangreiche Vielfalt an Vibratoren und anderen Spielzeugen für Erwachsene.

 

 

Weitere Marken

  • Minds Of Love
  • King Love
  • Joydivision
  • Love & Vibes
  • Durex
  • Toyjoy
  • Big dingeling

Oft gestellte Fragen und Antworten

1. Kann ich einen Vibrator kaufen, wenn ich noch nicht 18 bin? Wenn ja, wo?

Jeder weiß, dass die erste Anlaufstelle für Lovetoys ein Erotik-Shop ist. Das Problem? Der Eintritt in solchen Shops ist erst ab 18 Jahren erlaubt. Aber kein Grund zur Sorge: Das bedeutet nicht, dass Du dir nicht trotzdem einen Vibrator kaufen kannst. Mittlerweile bieten auch viele Drogerien sowie Online-Shops Artikel an. Solltest du Dich in der Drogerie allerdings nicht trauen, Dich von einer Verkäuferin beraten zu lassen, bietet das Internet ausreichend Infos zu dem Thema.

 

2. Auf welche Kriterien sollte ich bei einem Kauf achten?

Im Prinzip, ist vieles von deinen Vorlieben abhängig. Grundsätzlich solltest du aber prüfen, dass der Vibrator aus Materialien besteht die für die Gesundheit unbedenklich sind. Das können Silikon, Edelstahl, ABS-Plastik sein. Weichmacher hingegen wie bspw. Phthalate werden als toxisch und krebserregend eingestuft.

 

3. Was kann ich als Gleitmittel verwenden?

Es gibt zwei Gleitgele, die sehr häufig verwendet werden:

  • Gleitgel auf Wasserbasis
  • Silikonhaltiges Gleitgel
  • Fett-/ölhaltiges Gleitgel

Ersteres ist bei allen Materialien bedenkenlos einsetzbar. Es hat nur den Nachteil, schnell von der Haut eingezogen zu werden. Deshalb sollte Gleitgel auf Wasserbasis in großzügigen Mengen genutzt werden.

Besitzt du einen Silikon Vibrator, solltest du kein silikonhaltiges Gleitgel verwenden, denn das Gel greift die Hülle des Silikon Vibrators an und zersetzt das Material. Ebenso sollte man dieses Gleitgel nicht bei TPE (Thermoplastische Elastomere) & TPR (Total Physical Response) verwenden. Der Vorteil im Vergleich zum Gel auf Wasserbasis, ist die Fähigkeit, einen lang andauernden Schmierfilm auf der Haut zu bilden, der nicht oder nur langsam einzieht.

Öl- bzw. fetthaltiges Gleitgel sollte nur bei harten Materialien wie Acryl, Glas, Metall verwendet werden. Auch bei PVC und ABS Plastik ist es möglich. Bei Latex und Gummi raten wir jedoch davon ab. Auch bei einem Silikon Vibrator ist Gel auf Wasserbasis sicherer.

 

4. Ist ein Vibrator bei häufiger Anwendung schädlich?

Nein. Die Häufigkeit der Anwendung spielt keine Rolle. Vielmehr sollte darauf geachtet werden, wie man ihn benutzt. Es ist wichtig, dass man gerade als Anfänger kein zu großes Stimulationsgerät nimmt. Auch sollten Vibratoren mit außergewöhnlichen Oberflächen und Formen nicht der Anfang sein. Auch sollte man gut Gleitcreme verwenden, wenn man selbst wenig Feuchtigkeit produziert, um Risse und Verletzungen zu vermeiden.

 

5. Ich habe kleine Risse und Defekte am Toy entdeckt. Kann ich ihn trotzdem benutzen?

Davon raten wir stark ab! Sollte das Material irgendwelche Schäden aufweisen, können sich Keime, Bakterien und Pilze hervorragend in den Ritzen vermehren. Die betroffenen Stellen sind dann auch mit guter Reinigung nur schwer zu erreichen. Die Folge: Geschlechtskrankheiten und Infektionen. Wir raten Dir dazu, in so einem Fall einen neuen Vibrator zu kaufen.

 

6. Ich wohne noch bei meinen Eltern, will aber einen Vibrator benutzen…

…Wie kann ich dafür sorgen, dass das Gerät nicht zu laut ist?

Das ist eine gute und heikle Frage, denn dieses Thema sollte schon beim Einkauf mitberücksichtigt werden. Erkundige dich über Modelle, die als sehr leise gelten. Ziehe auch Rezensionen von Kunden hinzu um zu erfahren, ob die Angaben von den Herstellern auch stimmen. Denn nicht selten erzählen sie, dass Vibratoren, die als besonders leise angepriesen wurden trotzdem deutlich zu hören waren. Dir muss allerdings auch klar sein, dass ein leises Summen immer zu hören ist. Achte auch darauf, was die Verbraucher für eine Vibrator Empfehlung geben.

Tipps zur Lautstärke-Reduktion

Mal angenommen Dein Zimmer liegt genau neben dem Schlafzimmer deiner Eltern. Das ist natürlich sehr ungünstig. Du willst deinen Sexspielzeug aber trotzdem unbedingt nachts verwenden. Was also kannst Du tun? Hier bekommst Du folgende Ratschläge:

  • Sind deine Eltern nicht zu Haus, schalte den Vibrator an und lege ihn unter die Decke. Gehe dann ins Schlafzimmer Deiner Eltern um zu hören, wie die Lautstärke des Vibrators ist
  • Stell sperrige Möbel an die, am Schlafzimmer anliegende Wand, um den Schall zu absorbieren
  • Leg eine Decke über Dich und deinen Lustbringer
  • Schalte Musik an, wenn Du sichergehen kannst, dass keiner ungestört reinplatzt

 

Erweisen sich die genannten Möglichkeiten als schwierig, gibt es noch diese Tipps:

  • Benutze den Vibrator im Badezimmer, während Du die Zahnbürste oder den Föhn anschaltest
  • Verwende ihn nur, wenn du allein bist
  • Kaufe Dir ein leises Gerät
  • Du besorgst dir statt einem Vibrator einen Dildo

 

Falls das ebenfalls nicht alles in Frage kommt, gilt folgendes:

Du besorgst es dir mit den Fingern und feierst den Tag, an dem du ausziehst und deine eigene Wohnung und Privatsphäre hast! Dann kannst du den Vibrator so oft und so viel nutzen wie du magst, ohne von jemanden gestört zu werden!

 

Fazit

In unserem Test haben wir viele Produkte getestet und einem Vergleich unterzogen. Dabei konnten die Womanizer Modelle, sowie Soraya und Stronic Drei neben den Massagestäben am besten Punkten. Die meisten Modelle verfügen über mehrere Vibrationsstufen und können dir gleich mehrere Orgasmen bescheren. Im Test haben wir die Produkte zudem auch auf ihr Material getestet. Fast alle Artikel bestehen zum Großteil aus Silikon. Das fühlt sich nicht nur besser an, sondern ist auch gesünder als manch anderes Material.

Für Personen die es härter Mögen sind Rabbit Vibratoren sowie Rillenvibratoren sicher die beste Wahl. Die Beschaffenheit vom Stronic 3 bspw. ist sehr uneben und reizt die Innenwände besonders. Auch für das penetrieren des Anus, eignet sich der Stronic sehr gut. Die Vormodelle waren primär auch für diesen Zweck gemacht.

 

Jetzt kommst Du!

Deligt für die G-Punkt Stimulation Lust, Wünsche und Fantasien sind vielfältig und jeder Mensch fühlt und genießt anders. Ein Vibrator ist mehr als nur ein Werkzeug zur Selbstbefriedigung. Er ist eine atemberaubende Bereicherung für Dein Sexualleben und kann auch in der Beziehung für viel Spannung sorgen. Ganz gleich ob du Single bist oder in einer Partnerschaft lebst. Alleine oder gemeinsam genutzt, stillt das Sextoy durch seine sanfte Stimulation, deine gesamten Bedürfnisse. Genieße deine Sexualität, erfahre Dich selbst und lasse Dich entführen zu den schönsten und intensivsten Gefühlen. Egal ob leidenschaftlich und hemmungslos im Bett, romantisch am Abend vor dem Ofen oder entspannt in der Badewanne; Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Welches Toy du auch suchst, mit unserem Vibrator Test findest du garantiert den perfekten Lustbringer für dich!

 

Die Entscheidung liegt bei Dir.

 

Bildquellen: depositphotos/ @Argument/ @AndreyPopov/ @Argument/ @bartekwardziak

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

One Comment

  1. Sternenmaus 9. April 2017 at 17:54 - Reply

    Hallo

    Ich finde die Seite sehr schön.

    War auf der Suche nach einem G-Punkt Vibrator und bin hier fündig geworden. 🙂

    Danke für die Infos

    LG Sternenmaus

Leave A Comment

18 − 6 =