Vibratoren mit Fernbedienung-Selbstbefriedigung früher und Heute

Vibratoren mit Fernbedienung-Selbstbefriedigung früher und Heute

We Vibe 4 p3So wie es die Weiterentwicklung der Technik anstrebt, macht diese auch vor der Lovetoy-Industrie keinen halt und bietet mittlerweile verschiedenste Mittel und Wege, um Frau in Sachen Erotik und Befriedigung einen besonderen Kick zu verleihen! Die Nachfrage nach Lovetoys wächst stetig, sodass sich hier mittlerweile ein sehr großer Markt, rund um das Thema, angelegt hat, der in seiner Vielfalt kaum größer sein könnte! Neben normalen Dildos findet man deshalb auch immer öfter skurrile und besonders interessante Exemplare, welche alles andere als langweilig erscheinen! Länger! Bunter! Schriller! So lautet wohl das Motto der Lovetoysindustrie und beflügelt die Sinne der Damenwelt immer wieder aufs neue! Schon längst haben Dildos, Vibratoren und Co. Einen viel höheren Stellenwert, als noch vor 20 Jahren! Die Intoleranz der Gesellschaft ist gesunken und ebnete den Weg für eine kleine Revolution der Lovetoys.

Vibratoren mit Fernbedienung – Die Funktionen

Anders als herkömmliche Vibratoren, bieten Vibratoren mit Fernbedienung oft gleich mehrere Funktionen, welche vor allem zur Stimulierung der weiblichen Erektions-Zonen entwickelt wurden. Neben der Vibrationsstärke lässt sich, natürlich abhängig vom Modell, auch der Vibrationsrytmus individuell einstellen. Ob wechselnde Impulse, starke Vibrationen, Rotationen oder abwechselnde Rytmen, wenn es um die Stimulation geht, kennen Spaß und die Möglichkeiten der Vibratoren mit Fernbedienung kaum mehr Grenzen! Natürlich hat hier jede Frau ihr ganz eigenes Befinden, was gefällt und was nicht. Durch die Vielfalt und das große Sortiment der Vibrationen mit Fernbedienung ist es jedoch kein Problem, etwas interessantes für sich zu finden!

Vibratoren mit Fernbedienung – die Unterschiede auf einen Blick

Durch das große Sortiment und die vielen verschiedenen Modelle, die es mittlerweile auf dem Markt gibt, haben sich sehr viele Unterschiede zwischen den einzelnen Vibratoren mit Fernbedienung herauskristallisiert, die teilweise erst beim genaueren Hinblick deutlich werden. Oft wird das jedoch auch durch die unterschiedlichen Preisklassen deutlich. Recht günstige Einsteigermodelle sind zum Beispiel recht einfach in ihrer Funktion gehalten und ermöglichen dennoch, die Vibrationsstärke auf besonders bequeme Art dank der Fernbedienung zu regulieren. Bei diesen Modellen sind die Fernbedienungen zumeist durch ein Kabel mit dem Vibrator verbunden. Etwas ausgefallener sind da schon die sogenannten remote Vibratoren, welche mittels einer Funkfernbedienung bedient werden. Diese bieten den Vorteil, dass das Kabel zwischen Vibrator und Fernbedienung wegfällt und meist eine Reichweite von mehreren Metern besitzen. Auch Lustspiele mit dem Partner sind dadurch besonders reizvoll, wenn beispielsweise der Mann die Kontrolle über den ferngesteuerten Vibrator hat und die Lust der Frau auf den Höhepunkt bringen kann!

Vibratoren mit Fernbedienung – die einzelnen Produkte auf dem PrüfstandLelo Tiani 3 B1

Der Lelo Tiani 3 ist das erste Massagegerät, welches direkt für Paare entwickelt wurde. Die Fernbedienung mit Sense Motion Technologie gibt dabei 6 Standartwahlprogramme vor und 2 weitere, die durch Bewegung der Fernbedienung vorgegeben werden. Durch die Verwendung von Silikon und seine ergonomische Form eignet er sich neben der Selbstbefriedigung auch perfekt für Lustspiele zu zweit. Ein kleines Manko ergibt sich hier durch den Batterieverbrauch der Fernbedienung selbst, da sie keine Akkus besitzt.

44 We-Vibe III p1Auch der We Vibe 3 kann mit ähnlichen Funktionen und Eigenschaften glänzen und hat den Vorteil, das dieser mit Akkus betrieben wird. Vibrator und Fernbedienung können dadurch mit Hilfe von einem USB-Ladekabel aufgeladen werden. Der We Vibe 3 ist, so wie auch der Lelo Tiani 3 aus Silikon gefertigt und weist ebenfalls eine ergonomische Form auf.

hula beads

Etwas extravaganter in der Funktion ist da schon der LELO Hula Beads, welcher neben vibrierenden auch rotierende Bewegungen zulässt. Mit insgesamt 8 Standardwahlprogrammen und einer Reichweite von 12 Metern bleiben beim Liebesspiel keine Wünsche mehr offen! Außerdem ist der LELO Hula Beads wasserdicht, wiederaufladbar und besticht durch sein modernes Design.

Etwas schlichter gehalten ist der LELO Lyla 2, welcher die Form klassischer Vibroeier besitzt. Er eignet sich dadurch sowohl zur äußeren, als auch zur inneren Stimulierung. Aber auch dieser Vibrator hat einen wiederaufladbaren Akku in Vibratoreinheit und Fernbedienung, was eine nahezu grenzenlose Einsatzbereitschaft bedeutet. Die kabellose Fernbedienung hat eine Reichweite von 12 Metern.

Fazit:

Alles in allem sind die jeweiligen Ausstattungsmerkmale der Vibratoren mit Fernbedienung zwar alle etwas unterschiedlich, befinden sich jedoch fast alle in der selben Preiskategorie. Spaß bieten sie jedoch alle, wenn auch auf etwas unterschiedliche Art und Weise! Je nach Wunsch und Bedürfnis können Sie also ganz individuell nach Ihren Vorlieben entscheiden, welche Vibratoren mit Fernbedienung für Sie in Frage kommen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
By | 2014-12-13T16:13:34+00:00 Mai 1st, 2014|Wissenswertes|0 Comments

Leave A Comment

5 × eins =