Massagestab Test – Die Besten Massager 2017

Massagestab Test – Die Besten Massager 2017 2017-05-27T23:11:32+00:00

Willkommen bei unserem Massagestab Test!

Normalerweise wurden die ersten Massagestäbe nicht für den Zweck produziert, der heutzutage so vielen Frauen ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Der erste Massagestab „Magic Wand von Hitachi“ wurde primär aus gesundheitlichen Aspekten produziert und hatte die Aufgabe, Verspannungen in Muskeln und Muskelkater zu lösen und die betroffenen Stellen mit einer starken Massage zu bearbeiten. Doch was so ein Massagegerät sonst noch für Wunder vollbringt, erklärt dir diese Seite! Hier präsentieren wir Dir die 5 besten Massagestäbe in der Sieger Tabelle!

Die Top 5 der Massagestäbe

Line

Buy and Fell Good Flaggschiff
Europe
Magic Wand
Lelo
Smart Wand
Deluxe
Lumunu
Kraftprotz
Deluxe
Muskel-
meister
Flagg Schiff Magic Wand Europe Magic Wand Massagestab Massagestab Lumunu Muskelmeister
UVP 168,90 Euro 139,90 Euro 199,00 Euro 79,99 Euro 99,99 Euro
Testberichte Zum Testbericht Zum Testbericht Zum Testbericht Zum Testbericht Zum Testbericht
Art Massagegerät Massagegerät Auflegevibrator Mini Vibrator Massagegerät
Note Testnote 1,9 Testnote 1,26 Testnote 1,33 Testnote 1.34 Testnote 1.35
Material Silikon/ ABS Silikon/ ABS Silikon/ ABS Silikon/ ABS Silikon/ ABS
Intensitäten 8 Modi 6 Modi 8 Modi 10 Modi 20 Modi
Bewertung Bewertung mit Herzen statt Sternen Bewertung mit Herzen statt Sternen Hearts Hearts Bewertung mit Herzen statt Sternen
Energie Strom Strom Akku Akku Akku
Wasserdicht Nein Nein Ja Ja Nein
Lautstärke Leise Leise Normal Leise Normal
25% RabattButton 15% RabattButton 20% RabattAmazon Button 45% Rabattamazon Button 45% Rabattamazon Button

InhaltsverzeichnisMassagestab

Unsere Testkriterien im Massagestab Test

Alle ausgewählten Produkte wurde im großen Vibrator Test auf bestimmte Kriterien geprüft. Maximal konnte das Massagegerät in jedem Kriterium 3 Punkte erreichen, mindestens aber einen Punkt.

Jede Vibratorart hat seine speziellen Schwerpunkte, die wir aufgrund ihrer Wichtigkeit zweifach gewertet haben. Im Falle vom Massagestab, wurden folgende zwei Kriterien doppelt gewertet:

  • Stimulationskraft
  • Aufsatzkompatibilität

Die Stimulationskraft gilt nach wie vor bei jedem Sextoy als die wichtigste Eigenschaft. Die Vibrationen sind beim Massagestab ohnehin schon besser als bei herkömmlichen Vibratoren. Gerade weil das Massagegerät auch in der Lage sein muss, Muskelverspannungen zu lösen.

Ein Massagestab ist bei einer Massage kraftvoll, leider aber auch in vielen Punkten sehr einschränkend (Meist Kabel, nicht mobil, nicht wasserfest, etc…). Glücklicherweise haben viele Hersteller für die nötige Abwechslung eine Lösung gefunden: Aufsätze! Viele Produkte besitzen eigene Massageaufsätze, andere jedoch nicht, können aber mit Aufsätzen kombiniert werden. Der Abwechslung wegen haben wir auch die Aufsatzkompatiblität vom Massagegerät doppelt gewertet.

Im Folgenden erklären wir dir alle Kritikpunkte etwas genauer.

KriterienLine

3 Punkte
2 Punkte
1 Punkt
Stimulationskraft* Sehr stark Stark Schwach
Aufsatzkompatibel* Ja Nur Eigenmarke Nein
Energielieferant Akku Kabel Batterie
Vibrationsfläche Groß Mittel Klein
Oberfläche Angenehm Okay Rau
Lautstärke Leise Normal Laut
Handhabung Leicht Okay Schwer

 

Im Massagestab Test haben wir die Massager auf 7 bestimmte Kriterien getestet. Hier erklären wir die jeweiligen Punkte etwas genauer.

1. Stimulationskraft: Hier kommt es auf die geballte Vibrationskraft an. Der Massagestab verfügt für gewöhnlich über sehr kraftvolle Vibrationen. Sollte er jedoch Schwächen aufweisen, vergaben wir nur 2 Punkte. Bei sehr schwacher Leistung bekam der Artikel einen Punkt.

2. Aufsatzkompatibel: Kann man über den Massagekopf einen Aufsatz stülpen um ggf. auch innere Stimulationen praktizieren zu können? Bei Massagestäben die mit vielen Silikonaufsätzen kompatibel sind, gab es drei Punkte. Bei Modellen, die nur mit Aufsätzen der eigenen Marke kompatibel sind vergaben wir 2 Punkte. Produkte die nicht Aufsatzkompatibel sind bekamen nur einen Punkt.

3. Energielieferant: Volle Punktzahl gibt es für den Akkubetrieb. Dieser ist wiederaufladbar, umweltfreundlich und lange haltbar – 3 Punkte. 2 Punkte vergeben wir für Massagestäbe mit Kabel, weil sie von einer Steckdose abhängig sind aber dennoch über sehr heftige Vibrationen verfügen. Batterien hingegen sind auf Dauer teuer, umweltbelastend und meist nicht so stark in ihrer Vibration. Daher gab es für den Batteriebetrieb nur einen Punkt.

4. Vibrationsfläche: Der Massagestab dient im Normalfall nur der äußeren Stimulation. Viele Frauen berichteten von großen Höhepunkten innerhalb von wenigen Minuten. Der Massagekopf hat eine gute Vibrationsfläche, wo neben Klitoris auch die inneren und äußeren Schamlippen massiert werden können. Hier gilt: Je größer, desto besser! Bei einem Durchmesser von 4 cm aufwärts, gab es 3 Punkte. Bei weniger als 3 cm, gab es nur einen Punkt. Zu den gewählten Produkten konnten wir einige Aufsätze testen.

5. Oberfläche: Hier vergaben wir Punkte für das Angenehme Gefühl auf der Haut. ist der Massagekopf weich und angenehm auf der Haut, bzw passt sich der Körpertemperatur schnell an, gab es volle Punktzahl. Bei rauer, kalter oder unangenehmer Oberfläche, gab es Punktabzüge.

6. Lautstärke: Viele Frauen erwarten äußerste Diskretion von ihrem Vibrator. Hier sollte man jedoch bedenken, dass ein Massagegerät ursprünglich eigentlich nicht den Zweck hatte, als Sexspielzeug zu dienen. Deswegen sind viele Modelle auch nicht gerade leise, denn hier kam es voll und ganz auf sehr starke Leistung an. 3 Punkte vergeben wir, wenn der Artikel im Test für die herkömmlichen Verhältnisse leise ist. 2 Punkte gab es für Artikel, die zwar nicht flüsterleise sind aber sich in einer noch akzeptablen Lautstärke befinden. Sehr laute Produkte bekamen nur einen Punkt.

7. Handhabung: Wie ist die Handhabung? Liegt der Massagestab gut in der Hand? Oder ist er schwer und unhandlich? 3 Punkte gab es für die einfache Bedienung. 2 Punkte für Produkte, die wegen kurzem Kabel oder schwerem Gewicht etwas einschränkend sind. 1 Punkt gab es für sehr unpraktische Handhabung, da das Kabel viel zu kurz ist oder die Vibrationen sich schwer verstellen lassen.

8. Kundenbewertung: Im Internet hausieren eine Menge Shops, bei denen die Kunden ihre Rezension zu diversen Vibratoren abgeben konnten. Wir haben die Bewertung der Artikel aus jedem bekannten Shop wie bspw. Amazon addiert und durch ihre Anzahl geteilt, um eine Durchschnittsnote zu errechnen. Das Ergebnis wurde mit unserem Testergebnis zusammengezählt, wobei wir unser Ergebnis doppelt in die Gesamtbewertung einfließen liessen. (Formel: Testergebnis + Testergebnis + Kundenrezension / 2)

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Ergebnisse

Hier siehst du die Auswertung der getesteten Vibratoren im Massagestab Test:

Legende: Die Sterne bei manchen Kriterien weisen darauf hin, dass diese Punkte doppelt bewertet wurden. Daher wird das Ergebnis hier durch 9 geteilt.

9 Kriterium Notensystem

  • Note 1:  27,0 – 24,4 P.
  • Note 2:  24,3 – 21,7 P.
  • Note 3:  21,6 – 19,0 P.
  • Note 4:  18,9 – 16,3 P.
  • Note 5:  16,2 – 10,9 P.
  • Note 6:  10,8 –   0,0 P.

Das Ergebnis wurde darauf mit dem Schnitt der Kundenbewertungen addiert und durch zwei geteilt.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

In unserem Test wurden noch sechs weitere Artikel getestet, dessen Ergebnisse wir hier ebenfalls zeigen möchten. Hier findest du ihre Testberichte, Informationen und die Testauswertung.

Platz 6-11 Massagestab Test

Line

Deluxe
L. M. W.
Massager
Ninja
Magic
Wand
Deluxe
L.M.
Massager
Marie Love
Magic W.
King Love
Mini
Wand
Deluxe Lumunu Magic Wand Massager Ninja Magic Wand Deluxe Lumunu Magic Massager Marie Love Massagegerät King Love Mini Massager
UVP UVP
84,99 Euro
UVP
59,95 Euro
UVP
79,99 Euro
UVP
69,90 Euro
UVP
35,99 Euro
Testberichte Zum Testbericht Zum Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht
Art Massager Massager Massager Massager Mini Vibrator
Note Testnote 1,41 Testnote 1,43 Testnote 1,43 Testnote 1,47 Testnote 1,54
Material Silikon/ ABS Silikon/ ABS Silikon/ ABS Silikon/ ABS Silikon
Intensitäten Stufenlos 5 Modi 10 Modi 10 Modi 10 Modi
Bewertung 4,5 Herzen 4,5 Herzen 4,5 Herzen 4,5 Herzen 4,5 Herzen
Energie Akku Akku Akku Akku Akku
Wasserdicht Nein Ja Ja Nein Ja
Lautstärke Normale Normal Leise Normal Normal
40% Rabattamazon Button 25% Rabattamazon Button 60% Rabattamazon Button 45% Rabattamazon Button 50% Rabattamazon Button

Ergebnis

Legende: Die Sterne bei manchen Kriterien weisen darauf hin, dass diese Punkte doppelt bewertet wurden. Daher wird das Ergebnis hier durch 9 geteilt.

9 Kriterium Notensystem

  • Note 1:  27,0 – 24,4 P.
  • Note 2:  24,3 – 21,7 P.
  • Note 3:  21,6 – 19,0 P.
  • Note 4:  18,9 – 16,3 P.
  • Note 5:  16,2 – 10,9 P.
  • Note 6:  10,8 –   0,0 P.

Das Ergebnis wurde darauf mit dem Schnitt der Kundenbewertungen addiert und durch zwei geteilt.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Video zum Testsieger

 

 

Der Massagestab

Wer kennt ihn nicht? Den Klassiker aus den 70ern? Mit dem Hitachi Magic Wand begann die Erfolgsgeschichte der Massagestab-Vibratoren. Unzählige Frauen kaufen ihn und können nahezu nur Gutes über ihn erzählen, denn er erweist sich als wahres Orgasmus-Wunder! Bei dem Problem nicht zum Orgasmus zu kommen, konnte das Massagerät in der Vergangenheit schon vielen Frauen eine große Hilfe sein.

Massager Motor Der Massagestab gehörte zu den ersten haushaltsfähigen Vibratoren der Welt. Ursprünglich wurden diese vor fast 100 Jahren zur Rückenmassage für Männer entwickelt. Da die Frauen zu dieser Zeit jedoch eine bessere Verwendung dafür fanden, als nur den Rücken zu massieren, wurde er bald als geheimer und unscheinbarer Lustbringer der damaligen Hausfrauen gesehen. Richtig populär, wurde er erst in den frühen 70ern, in denen er in Kursen Verwendung fand, die von Frauen mit Orgasmus-Problemen besucht wurden. Es stellte sich schnell heraus: Was Mann, Dildo oder gewöhnlicher Vibrator bei mancher Frau nicht immer erreicht, schafft das Massagegerät dafür ziemlich wahrscheinlich! Und so passierte es, dass der Hitachi Magic Wand in vielen Zeitschriften die Titelseiten verzierte und ziemlich erfolgreich wurde. Nicht nur in Amerika, sondern auf der ganzen Welt. Unzählige Autoren, Psychologen und Wissenschaftler haben über ihn geschrieben und berichtet und sind heute noch der Meinung, dass Massagestäbe die besten Vibratoren aller Zeiten sind! Die hohe Nachfrage der unscheinbaren Massagestäbe war der Grund, warum sie eines Tages schließlich nur noch für die damaligen Hausfrauen entwickelt und verkauft wurden. Nur selten kaufte man sie für den ursprünglichen Gebrauch. Und wenn doch, sind viele Frauen früher oder später sowieso dahinter gekommen, was die starken Vibrationen sonst noch so alles drauf haben.

Frau Orgasmus Heute werden die Massagestäbe wesentlich offener von Frauen zur intimen Massage und Selbstbefriedigung benutzt. Diese Massagegeräte sind aufgrund ihrer enormen Vibrationen vor allem, dafür bekannt, das weibliche Geschlecht ziemlich schnell zum Höhepunkt zu bringen. Selbst Personen die schon lange ein Problem damit haben, könnten nach der Verwendung zum ersten Mal einen Orgasmus erleben. Einer der bekanntesten Massagestäbe ist der Hitachi Magic Wand, welcher früher vor allem durch seine enorme Vibrationsstärke schnell an Beliebtheit gewonnen hat. Neben dem Hitachi Magic Wand gibt es jedoch auch noch viele weitere Magic Wand Ausführungen von unterschiedlichsten Herstellern. Leider ist das Original in Europa nicht erhältlich, weswegen wir ihn nicht testen konnten. Dafür haben wir europäische Alternative, den Europe Magic Wand testen können. Und der hat es in sich!

Magic Wand Ausführungen gibt es z.B. mit Akku, Batterien oder aber auch mit direktem Kabel für die Steckdose. Je nach Art des Massagegeräts, sind diese auch wasserdicht und können sowohl entspannt nach einem harten Arbeitstag in der Badewanne, Whirlpool oder auch unter der Dusche verwendet werden. Der Smart Wand ist bspw. mit Akku betrieben und wasserfest. Auch wenn man die Vibration nur bedingt mit der eines Strombetriebenen Gerätes vergleichen kann, so ist der Smart Wand trotzdem noch stark genug für befriedigende Höhepunkte und hat zudem den Vorteil Mobilität mit sich zu bringen!

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Der Nachfolger vom legendären Hitachi Magic Wand

Europe Magic Wand

Design

Äußerlich sind die Massagestäbe in der Regel alle ähnlich aufgebaut. Sie besitzen einen langen Griff, in neutraler Farbe, zum festhalten (ca. 20-25 cm) und an einem Ende eine Art flexibel schwingenden Vibrationskopf. Auf dem Kopf sind meist Aufsätze drüber gestülpt aus weichem Plastik oder medizinischem Silikon. Beides sorgt für ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Neuere Produkte besitzen oft frei wählbare Vibrationsstufen, bei denen mehr Variationen von sanft bis sehr stark einstellbar sind, während die alten Artikel meist nur 1 oder 2 Stufen besitzen. In den meisten Fällen ist der Massagestab nicht wasserfest. Deswegen sollte man diese Art von Vibratoren am besten mit einem Toycleaner reinigen. Eine Ausnahme macht hier der Smart Wand, welchen wir auch in der Wanne testen konnten. Nicht zuletzt deswegen ist er klarer Testsieger geworden. Mini Massagestab

Auch wenn einige Produkte dieser Art mobil sind; nicht jede Frau mag es, einen großen Vibrator mit sich zu tragen. Um dennoch auf seine Kosten zu kommen, kannst Du deswegen auf kleinere Modelle wie z.B. dem Fairy Baby umsteigen oder Dich ganz für einen Mini-Vibrator entscheiden.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wie ein Massagestab verwendet wird

Der Magic Wand wird in den meisten Fällen (äußerlich) als Auflegevibrator angewendet. Dabei wird der Vibrationskopf sanft an den Venushügel bzw. an die inneren Schamlippen und die Klitoris gehalten. Dort sorgt der Massagestab durch seine starken Vibrationen ziemlich schnell für lustvolle und prickelnde Gefühle bis hin zum Höhepunkt. Je nach Art des Magic Wand sind die Vibrationen so stark, dass sie den ganzen Schambereich bis hin zum Bauch sanft vibrieren lassen. Auch in der Hand sind die Vibrationen einiger Produkte deutlich spürbar.

Durch die starken Vibrationen kommen die Frauen innerhalb kürzester Zeit zum Orgasmus. Selbst Frauen, die noch nie einen Orgasmus hatten, werde schnell merken, dass sie sehr wohl im Stande sind, einen Höhepunkt zu erleben. Es lohnt sich also einen Massager zu besitzen, auch wenn er nicht gerade günstig ist. Dafür hat man aber lange was von ihm und er verschwindet sicher nicht so schnell in der Nachttischschublade, wie viele andere Vibratoren.

Deluxe Lumunu Magic Wand Massagestab Die meisten qualitativ hochwertigen Massagestäbe, wie z.B. der Magic Wand oder der Smart Wand von Lelo, sind für Ihre unglaubliche Vibrationsstärke bekannt und gehören zurecht zu den stärksten Sextoys der Welt. Noch stärker konnte in unseren Tests nur noch der SANUK Vibrator (kein Massagegerät) abschneiden, von dem übrigens behauptet wird, er sei der stärkste und vielfältigste Vibrator der Welt.

In unserem Vibrator Test haben wir mehrere Massagestab-Vergleiche gemacht und die besten Vibratoren weiter oben vorgestellt. Alle oben dargestellten Massagestäbe sind für ihre enorme Stärke bekannt und bringen auch dich ziemlich wahrscheinlich und innerhalb weniger Sekunden bzw. Minuten zu einem atemberaubenden und schönen Orgasmus.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Massagestab auch für Paare geeignet?

Oh ja! Wenn ein Sexspielzeug garantiert zum Orgasmus verhelfen kann, dann der Massagestab. Auch für Partner kann es reizvoll sein so ein Massagegerät zu verwenden. Er ist zwar nur für die äußere Anwendung gedacht aber auch der Mann kann durch einfaches Auflegen an seinen Penis durch starke Vibrationen zum Orgasmus geführt werden. Zusätzlich kann man den Massager auch für Körpermassagen nutzen. Das Massagegerät ist auf jeden Fall vielseitig.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Verwendung von Gleitgel

Mit Gleitgel wird es sicher nicht lange dauern, bis Du zu einem Höhepunkt kommst. Dafür wird der Orgasmus extrem intensiv sein. Wenn du also ein Gleitgel verwenden willst, raten wir dir, eines auf Wasserbasis zu nehmen. Die meisten Aufsätze von Massagestäben sind aus Silikon. Würdest du also ein silikonhaltiges Gleitgel nehmen, könnte der Aufsatz dadurch kaputt gehen, da sich die Materialien nicht vertragen, so seltsam das auch klingen mag.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Reinigung

Die meisten Massagestäbe sind weder wasserdicht, noch wasserspritzgeschützt. Deswegen solltest du sehr behutsam bei der Reinigung vorgehen. Am besten desinfizierst du den Massagestab mit einem Toycleaner und einem trockenen Tuch.

Die meisten Aufsätze sind Gott sei Dank abnehmbar. Diese kannst du deswegen ganz bequem mit Wasser und milder Seife abwaschen. Wichtig ist natürlich auch die Zeit zum Trocknen. Vergewissere dich, dass der Aufsatz wirklich trocken ist, bevor du ihn wieder auf den Massagestab setzt. Ansonsten könnten sich Keime und Bakterien darunter bilden, die Geschlechtskrankheiten und Infektionen auslösen können…und das wollen wir doch nicht!

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Energieversorger

 

Batterie

Nichts bekannt

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Funktion und Betrieb

Der Massagestab wird meist über Strom betrieben und verfügt über einen extrem starken Motor der bis zu 6.000 Umdrehungen die Minute schafft. Bei der Geschwindigkeit kann die Frau binnen einer Minute schon ihren Höhepunkt erreichen! Andere Massagestäbe besitzen einen wiederaufladbaren Akku. Zwar sind sie auch mit sehr kraftvollen Vibrationen ausgestattet, jedoch sagen die meisten Nutzer, dass die mit Strom betriebenen Modelle stärker seien.

Reguliert wird der Massagestab über einen einfachen Schalter oder aber über ein Rädchen, bei dem gelegentlich auch eine stufenlose Vibration regulierbar ist. Die meisten Massagestäbe verfügen über mehrere Intensitäten, einige auch über verschiedene Vibrationsrhythmen.

Zur richtigen Bedienung reicht eine Hand, auch wenn manche Massagestäbe etwas globig sind. Wem das allerdings zu umständlich und schwierig ist, kann natürlich auch beide Hände nehmen.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Unser Massagestab Test Sieger!

Lelo Smart Wand

 

Zusammengefasste Features

  • Langer elektromechanischer Stab mit Silikon-Aufsatz
  • Für die äußere Stimulation
  • Einfach zu bedienen
  • Strom- oder Akkubetrieben
  • Auch wasserdichte Artikel dabei
  • Ursprünglich für medizinische Zwecke entwickelt (Muskelverspannungen)
  • In verschiedenen Designs und Farben erhältlich
  • Kleine Modelle für unterwegs
  • Auch für partnerschaftliche Spiele geeignet
  • Orgasmus garantiert!
  • Zusätzliche Aufsätze bei vielen Modellen erhältlich
  • gelten als die stärksten Vibratoren der Welt

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Vor und NachteileFrau in Dessous

Vorteile

  • Sehr starke Vibrationen
  • Intensive Stimulation
  • Viele Produkte mit mehreren Vibrationsstufen
  • Mehrere Aufsätze extra bestellbar
  • Kleine akkubetriebene Modelle für mehr Mobilität
  • Orgasmus-Garantie!
  • Auch für Muskelverspannungen geeignet

 

Nachteile

  • Meisten Modelle nicht Wasserdicht x
  • Preis recht teuer x
  • Für manche Frauen zu starke Vibrationen x
  • Stromkabel kann manchmal zu kurz oder störend sein x

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Der Massagestab gilt als der stärkste Vibrator der Welt. Schon in der Vergangenheit hat er oft bewiesen, dass er durch seine intensive Massage selbst Frauen mit großen Orgasmus Schwierigkeiten binnen weniger Minuten zum Orgasmus führen konnte. Nicht zuletzt deswegen genießt dieses Massagegerät eine große Beliebtheit unter den Frauen.

Mittlerweile ist das Sortiment stark gewachsen und viele Angebote lassen sich in jedem Erotik Shop finden. Aber auch online verkaufen sämtliche Shops viele Produkte diese Art.

Heutzutage bieten viele Hersteller auch wasserdichte und akkubetriebene Modelle für mehr Abwechslung an. Für mehr Mobilität, wurden außerdem Massagestäbe in kleiner Version entwickelt, die bequem in der Handtasche mitzuführen sind und dennoch über extrem starke Vibrationen verfügen. Für welches Sexspielzeug Du Dich auch entscheiden magst, einen Orgasmus bekommst du durch so ein Massagegerät garantiert!

Warum einen Massagestab kaufen?

Wenn du große Schwierigkeiten hast einen Orgasmus zu kriegen oder aber die Vibrationen von vielen anderen Vibrator-Arten zu lasch findest, dann ist der Massagestab genau das Richtige für dich! Der Artikel verfügt über extrem starke Vibrationen, kann dich innerhalb von einigen Sekunden zum Beben bringen und gilt ohnehin als der stärkste Vibrator der Welt! Er gilt als Orgasmusgarant und kann sogar multiple Orgasmen auslösen. Und das alles zu einem angemessenen Preis. Also, wenn du noch am Überlegen und unsicher bist, dann lese dich doch mal durch die Testberichte der fünf Sieger-Massagestäbe durch! Je nach Vorlieben, wird garantiert etwas dabei sein!

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Unsere Massagestäbe im Schnelldurchlauf

Smart Wand

Lelo Smart Wand Der Smart Wand ist aktuell der einzige Massagestab, der von Lelo angeboten wird und unser Testsieger. Im Vergleich zu all seinen Konkurrenten, hat er den Vorteil auch in der Badewanne eine Massage zu bieten, denn er ist zu 100% Wasserdicht. Sein Material besteht aus ABS und FDA-geprüften hautfreundlichen Silikon. Ist sein Akku erst einmal aufgeladen, kann er bis zu zwei Stunden volles Vergnügen spenden. Mit seinen Maßen 22 x 5,7 cm und einem Gewicht von 155g, gehört er zu den leichteren Modellen unter den Massagestäben. Nicht nur sein tolles Design, welches man in den Farben Schwarz, Weiß und Violett kaufen kann, überzeugt, sondern auch seine Sensetouch Technologie ist einzigartig. Einzig der hohe Preis könnte bei dem Produkt kritisiert werden. Mehr Informationen zu Lelos Smart Wand, findest du im Testbericht.

 

Deluxe Lumunu Magic Wand Massager

Deluxe Lumunu Magic Wand Massager

Der Deluxe Lumunu Magic Wand Massager von Lumunu Passion Products ist ein attraktiver, in den Farben Schwarz, Weiß oder Violett, erhältlicher Massagestab, der in einer edlen Verpackung angeliefert wird. Ganze 14.000 Umdrehungen schafft sein starker aber sehr leiser Motor pro Minute. Sein flexibler Massagekopf ist aus hautfreundlichem Silikon, welches für ein warmes angenehmes Gefühl sorgt. Außerdem werden zu diesem Massagegerät noch zusätzliche Aufsätze angeboten, die bestimmte Bereiche mit einer Massage ganz speziell verwöhnen. Mit einer Länge von 26,5 cm und einem Massagekopf-Durchmesser von 4,5 cm, wiegt er nur 260 g und ist mit einem Akku ausgestattet, der über ein Ladegerät wieder aufgeladen werden kann. Der Preis kann sich sehen lassen. Mehr Informationen zu dem Deluxe Lumunu Magic Wand Massager, findest du hier…!

 

Fairy

Fairy Original

Hier ist nicht nur von einem Gerät die Rede, sondern gleich von einer ganzen Familie. Der Hersteller Love Merci, hat von groß bis klein mehrere Fairy-Vibratoren im Angebot. „Je kleiner, desto besser“, waren die ersten motivierenden Gedanken dahinter aber es stellte sich heraus, dass die Vibratoren doch recht gut in Form und Funktion zu unterscheiden sind. Der Fairy selbst ist mit seinen 33 cm Länge und 6 cm Kopfdurchmesser, das größte Massagegerät seiner Familie. ganze 575 Gramm wiegt das gute Stück und kann eine Umdrehung von 8000 pro Minute aufweisen. Er ist stufenlos einstellbar durch ein Rädchen und besitzt einen Flexikopf, der sich den Körperstellen anpasst und durch verschiedene Aufsätzt variabel ist. Im Vergleich zu den oben beschriebenen Massagestäben, wird dieser hier über ein Netzkabel betrieben. Deswegen darf er auch nicht länger als 20-30 Minuten laufen, da er sonst heiß laufen kann und im schlimmsten Fall kaputt geht. Weitere Informationen zu Fairy und seinen Geschwistern sowie dem süßesten und kleinsten Massagestab der Welt, Fairy Baby ♥, Findest du in unserem Testbericht.

 

Hitachi Magic Wand

Hitachi Magic Wand Die Mutter aller Massagestab-Vibratoren ist der Magic Wand von Hitachi. Er ist einer der ersten Massage Modelle und hat bereits schon in den frühen 70ern viele amerikanische Frauen begeistert. Seine Vibrationspower ist gigantisch und hat es in vielen Masturbationskursen, die damals häufig in den USA gegeben wurden, selbst Frauen glücklich gemacht, die lange Zeit an Anorgasmie gelitten haben. Durch ihn ist die Botschaft erst publik geworden, dass Massagestäbe sich auch perfekt als Vibratoren eignen. Ursprünglich entwarf Hitachi ihn, zur Linderung von Muskelschmerzen aber schnell wurde er mit anderen Motiven vermarktet. Der Macig Wand ist 30 cm lang und sein Kopf 6, 4 cm. Er ist 540 gramm schwer und wird mit Kabel betrieben. Ganze 5000-6000 Umdrehungen pro Minute leistet sein Motor, sodass er als Auflegevibrator binnen kürzester Zeit, einen gigantischen Orgasmus hervorzaubern kann. Sein Kabel hat eine Länge von 1,80 cm und man kann zwischen zwei verschiedenen Stufen wählen. Leider gibt es für uns Europäer ein großes Manko: Der Hitachi Magic Wand ist nur schwer bis gar nicht in Europa zu bekommen und benötigt wenn, einen Adapter. Besonders gut aufpassen sollte man, wenn man doch einen im Internet gefunden hat und er auch noch ein Kabel besitzt, das passt! Mit hoher Wahrscheinlichkeit, handelt es sich dann um eine Fälschung. Aber das macht nichts. Denn extra für uns wurde die europäische und zweite Generation vom Magic Wand geschaffen. „Der Europe Magic Wand. Mit 139,90 Euro, ist der Preis nicht ganz billig, dafür zeigen wir in unserer Tabelle aber, wo du ordentlich Geld sparen kannst. Mehr Informationen zu Hitachi Magic Wand, kannst du im Testbericht lesen.

 

Europe Magic Wand

Europe Magic Wand Wie bereits schon weiter oben erwähnt, handelt es sich hierbei um die nächste verbesserte Version des Klassikers. Er ist zwar nicht vom selben Hersteller, hat dafür aber mehr Features zu bieten als das Original. Auch dieser Magic Wand wird mit Netzstrom betrieben und hat sechs verschiedene Stufen, die von 3200 Umdrehungen pro Minute bis zu 6000 Umdrehungen variieren und bei denen für jeden Geschmack eine Vibrationsintensität dabei ist. Sein weicher Ball-Top-Massagekopf ist flexibel und besteht aus angenehmen Silikon. Kaufen kann man den Europe Magic Wand in Blau oder Weiß. Mit 680gramm, gehört er wohl zu den schwersten Massagestäben seiner Art. Wen wundert es, bei einem starken Motor mit 230 Volt? Die zweite Generation ist nicht nur sehr gut in Qualität und Verarbeitung, sondern bringt auch noch zusätzliche Massagekopf-Aufsätze auf den Markt, die nun auch den G-Punkt stimulieren können. Mehr zu diesem Massagestab erfährst du im Testbericht.

 

Sanuk

Sanuk Vibrator

Auch wenn es sich bei diesem Sexspielzeug nicht wirklich um einen Massagestab handelt, so ist seine Power doch ziemlich gut mit ihnen zu vergleichen, denn dieser Artikel hebt sich ab von allen anderen Exemplaren. Und was macht ihn so besonders? Stell dir vor du kannst bei Deinem Vibrator ganz genaue Wünsche einstellen, wie stark und in welchen Intervallen er vibriert. Dieser Traum kann mit dem Sanuk Wirklichkeit werden, denn hierbei handelt es sich um ein Sexspielzeug, das mit dem Computer verbunden werden kann. und nicht nur das! Geliefert wird er in einem schicken Alukoffer mit vielen Extras. So gibt es zum Beispiel eine Software CD, mit der man Vibrationsprogramme selbst programmieren kann und die bis zu 50 Minuten durchgehend laufen können. Wem das zu aufwendig ist, der bekommt schon ein paar Klitoris Stimulationsprogramme mitgeliefert. Seine Form ist perfekt für alle Spielarten geeignet und kann sowohl Mann als auch Frau begeistern. Mehr Informationen zu dem Sanuk findest du im Testbericht.

 

←Zurück zum Vergleich

 

Hat dir der Ratgeber geholfen oder besitzt du selbst einen Massager? Konnte dir das Massagegerät bei deinem Problem helfen? Was konntest Du an Erfahrungen sammeln? Schreib uns Dein Feedback oder Anliegen in die Kommentare. Wir sind gespannt! 🙂

Bildquellen 2017: ©Amazon.de/ ©Shutterstock/ ©Depositphotos.com

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

One Comment

  1. Nadine 7. Februar 2015 at 19:24 - Reply

    Massagestäbe sind meine Lieblingsvibratoren. Ich hab mir damals den Europe Magic Wand gekauft und wahr wirklich überwältigt davon. Am anfang scheint er ja etwas stark zu sein, aber man gewöhnt sich daran ^^. Bin gerade am überlegen ob ich mir den Smart Wand von Lelo holen soll …

Leave A Comment

14 − 1 =