Rillenvibrator Test

Rillenvibrator Test 2016-05-07T11:04:43+00:00

Willkommen bei unserem Rillenvibrator Test!

Glatt ist schön und angenehm, wenn es um Vibratoren geht. Doch was ist, wenn du bereit bist für eine neue Herausforderung? Magst dus von ungewöhnlichen Strukturen verwöhnt zu werden? Stehst du auf ausgefallene Designs und gehörst eher zu den Personen mit viel Erfahrung bezüglich Sextoys? Dann bist du hier goldrichtig! Im Rillenvibrator Test zeigen wir dir die besten Rillenvibratoren und erklären dir, nach welchen Kriterien wir in unserem Rillenvibrator Test bewertet haben.

Die Top 5 der Rillenvibratoren

Sanuk Vibrator

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

15 Vibrationen

Material: Silikon

Lautstärke: Leise

Nicht Wasserdicht

Klassik

GÜNSTIG

Stronic 3

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

10 Vibrationen

Material: Silikon

Lautstärke: Leise

Wasserdicht

Anal, G-Punkt

GÜNSTIG

Patchy Paul

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

12 Vibrationen

Material: Silikon

Lautstärke: Leise

Wasserdicht

Klassik, G-Punkt

GÜNSTIG

Fun Factory Tiger

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

6 Intensitäten

Material: Silikon

Lautstärke: Leise

Wasserdicht

G-Punkt

GÜNSTIG

Raupe Nimmersatt

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

10 Vibrationen

Material: Silikon

Lautstärke: Laut

Wasserdicht

Rillen

GÜNSTIG

Inhaltsverzeichnis

Unsere Testkriterien im Rillenvibrator Test

Alle ausgewählten Rillenvibratoren wurde im großen Vibrator Test auf bestimmte Kriterien geprüft. Für jedes Kriterium konnten maximal 3 Punkte, mindestens aber 1 Punkt erreicht werden. Je mehr Punkte der Vibrator in einem Kriterium erreicht hat, desto besser. Die Punkte wurden darauf zusammengezählt und mittels unseres Notensystems ausgewertet.

Jede Vibratorart hat seine speziellen Schwerpunkte, die wir aufgrund ihrer Wichtigkeit doppelt gewertet haben. Im Falle des Rillenvibrators, wurden folgende drei Kriterien doppelt gewertet:

  • Stimulationskraft
  • Reinigung
  • Leichte Einführung

Grundsätzlich ist die Stimulationskraft bei einem Vibrator das Allerwichtigste. Deswegen wurde dieses Kriterium doppelt gewertet. Da Rillenvibratoren nicht selten Vertiefungen und kleine Rillen und Kanten haben, kann die Reinigung eine kleine Herausforderung werden. Deswegen empfanden wir auch diesen Punkt im Falle vom Rillenvibrator als wichtig. Und nicht zuletzt, ist da noch die Frage, wie einfach die Einführung erfolgt. Meist sind Rillenvibratoren eher was für Personen mit Erfahrungen. Aber auch Anfänger möchten gerne mal die unebende Oberfläche austesten. Deswegen ist auch dieser Punkt doppelt im Test beurteilt worden.

Im Folgenden erklären wir dir die Kritikpunkte etwas genauer.

Kriterien

  1. Stimulationskraft
  2. Leichte Einführung
  3. Reinigung
  4. Energielieferant
  5. Material
  6. Lautstärke
  7. Modis & Intensitäten
  8. Wasserdichte
  9. Flexiblität

3 Punkte

  • Sehr Stark
  • Sehr Leicht
  • Einfach
  • Akku
  • Silikon
  • Leise
  • Beides Vorhanden
  • Wasserdicht
  • Sehr biegsam
2 Punkte

  • Stark
  • Normal
  • Okay
  • Kabel
  • ABS/Plastik
  • Normal
  • Eins Vorhanden
  • Wasserspritzgeschützt
  • etwas biegsam
1 Punkt

  • Schwach
  • Schwierig
  • Aufwendig
  • Batterie
  • Andere Materialien
  • Laut
  • Nur eine Vibration
  • Nicht Wasserdicht
  • unflexibel

Im Rillenvibrator Test haben wir die Vibratoren auf 9 bestimmte Kriterien getestet. Hier erklären wir die jeweiligen Punkte etwas genauer.

1. Stimulationskraft: 3 Punkte gabs, wenn der Rillenvibrator sehr kraftvolle Vibrationen hat. Zwei Punkte gab es für Motorleistung, die okay ist aber besser sein könnte. Nur einen Punkt ergatterten die Modelle, welche nur über sehr schwache Vibrationen verfügen.

2. Leichte Einführung: Gerade Rillenvibratoren sind bekannt für ihre unebene Oberfläche und den etwas ingewöhnlichen Designs. Doch sollte eine leichte Einführung dennoch gegeben sein – 3 Punkte. Bei Modellen, die etwas Geduld für die Einführung bedürfen, gab es 2 Punkte. Modelle mit sehr großen Spitzen oder ungewöhnlich geformten Stimulationskörpern, die sich schwer einführen lassen, gab es nur einen Punkt.

3. Reinigung: Wenn sich an einem Vibrator beabsichtige Rillen und Vertiefungen wimmeln, dann vermutlich am Rillenvibrator. Das mag einen schönen intensiven Stimulationseffekt haben, die Reinigung ist in manchen Fällen jedoch recht aufwendig oder schwierig. 3 Punkte gabs für leichte Reinigung, einen Punkt für sehr aufwendige.

4. Energielieferant: Volle Punktzahl gibt es für den Akkubetrieb. Dieser ist wiederaufladbar, umweltfreundlich und lange haltbar. 2 Punkte vergeben wir für Vibratoren mit Kabel, weil sie von einer Steckdose abhängig sind aber dennoch über sehr starke Vibrationen verfügen. Batterien hingegen sind auf dauer teuer, umweltbelastend und meist nicht so stark in ihren Vibrationen. Daher gab es für den Batteriebetrieb nur einen Punkt.

5. Material: Silikon ist hautfreundlich, gesundheitlich unbedenklich und angenehm weich auf der Haut – 3 Punkte. ABS ist nicht gesundheitsschädlich, kann aber für die ein oder andere Dame zu glatt, kalt oder unangenehm sein – 2 Punkte. Einen Punkt gab es für andere Materialien wie Thermoplastische Elastomere oder PVC. Diese sind nicht immer ganz unbedenklich.

6. Lautstärke: Viele Frauen erwarten äußerste Diskretion von ihrem Rillenvibrator. 3 Punkte vergeben wir, wenn er kaum zu hören ist. 2 Punkte gab es für Modelle, die zwar nicht flüsterleise sind aber sich in einer noch akzeptablen Lautstärke befinden. Sehr laute Geräte bekamen nur einen Punkt.

7. Modis/ Intensitäten: Verschiedene Vibrationsrythmen und Vibrationsintensitäten? Dafür gab es 3 Punkte. Wer wenigstens über einen der zwei Features aber davon über mehreren Stufen verfügt, konnte sich zwei Punkte sichern. Bei nur einer Vibration, ohne Auswahl, vergaben wir im Rillenvibrator Test lediglich einen Punkt.

8. Wasserdichte: Ist der Rillenvibrator mit fließendem Wasser zu reinigen und in Dusche anwendbar? Dann gibt’s volle Punktzahl. Bei Einschränkungen, weil der Vibrator nur wasserspritzgeschützt ist, gab es 2 Punkte. Muss man den Rillenvibrator komplett vor Wasser schützen und zu Alternativen wie Toycleaner greifen, gab es nur einen Punkt.

9. Flexibilität: Lässt sich der Rillenvibrator leicht biege und hat eine flexible Oberfläche? Dann gibts volle Punkte. Bei recht schwerer Biegsamkeit gab es zwei Punkte. Ist der Rillenvibrator unflexibel und recht hart, bekam er nur einen Punkt

10. Kundenbewertung: Im Internet hausieren eine Menge Shops, bei denen die Kunden ihre Rezension zu diversen Vibratoren abgeben konnten. Wir haben die Bewertung mehrerer Shops addiert und durch ihre Anzahl geteilt, um eine Durchschnittsnote zu errechnen. Das Ergebnis wurde mit unserem Testergebnis Addiert und durch zwei geteilt, um eine Endnote zu erstellen.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Ergebnisse

Hier siehst du die Auswertung der Top 5 aus dem Rillenvibrator Test:

Legende: Die mit Sternchen versehen Zahlen wurden doppelt bewerdet. Daher wird das Ergebnis durch 9 geteilt. Die Anzahl an Punkten ergibt folgende Noten:

12 Kriterien

  • Note 1: 36P.= 1,0/ 35P.= 1,2/ 34P.= 1,3/ 33P.= 1,5/ 32P.= 1,7/ 31P.= 1,8
  • Note 2: 30P.=2,0/ 29P.=2,2/ 28P.=2,3/ 27P.=2,5/ 26P.=2,7/ 25P.=2,8
  • Note 3: 24P.= 3,0/ 23P.= 3,2/ 22P.= 3,3/ 21P.= 3,5/ 20P.= 3,7/ 19P.= 3,8
  • Note 4: 18P.= 4,0/ 17P.= 4,2/ 16P.= 4,3/ 15P.= 4,5/ 14P.= 4,7/ 13P.=4,8
  • Note 5: 12P.= 5,0

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Rillenvibrator Test: In unserem Test wurden noch 5 weitere Vibratoren sowie 5 Rillendildos getestet, dessen Ergebnisse wir hier ebenfalls zeigen möchten. Hier findest du ihre Testberichte und die Testauswertung.

Platz 6-10 – Rillenvibrator Test

Little Paul Mini Vibrator

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

12 Vibrationen

Material: Silikon

Lautstärke: Leise

Wasserdicht

Mini, Rillen

GÜNSTIG

Semirealistic G-Punkt Vibrator

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

8 Vibrationen

Material: Silikon

Lautstärke: Laut

Wasserdicht

Rillen

GÜNSTIG

Deluxe Silikon Vibrator Twist

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

10 Vibrationen

Material: Silikon

Lautstärke: Normal

Wasserdicht

Klassik

GÜNSTIG

Rocks Off Big Boy Analvibrator

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

7 Vibrationen

Material: Silikon

Lautstärke: Leise

Wasserdicht

Anal

GÜNSTIG

Fun Factory Calla Analvibrator

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

4 Vibrationen

Material: Silikon

Lautstärke: Leise

Wasserfest

Anal, Design

GÜNSTIG

Ergebnis

Legende: Die mit Sternchen versehen Zahlen wurden doppelt bewerdet. Daher wird das Ergebnis durch 12 geteilt. Die Anzahl an Punkten ergibt folgende Noten:

12 Kriterien

  • Note 1: 36P.= 1,0/ 35P.= 1,2/ 34P.= 1,3/ 33P.= 1,5/ 32P.= 1,7/ 31P.= 1,8
  • Note 2: 30P.=2,0/ 29P.=2,2/ 28P.=2,3/ 27P.=2,5/ 26P.=2,7/ 25P.=2,8
  • Note 3: 24P.= 3,0/ 23P.= 3,2/ 22P.= 3,3/ 21P.= 3,5/ 20P.= 3,7/ 19P.= 3,8
  • Note 4: 18P.= 4,0/ 17P.= 4,2/ 16P.= 4,3/ 15P.= 4,5/ 14P.= 4,7/ 13P.=4,8
  • Note 5: 12P.= 5,0

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Dildos im Rillenvibrator Test

Tiger Stub

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

Material: Silikon

Strapon

GÜNSTIG

Deluxe Strap On

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

Material: Jelly

Strapon

GÜNSTIG

Lumunu Spreizfreude

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

Material: Silikon

Schamlippenspreizer

GÜNSTIG

Double Delight Strap On

Zum Testbericht

Bewertung

Note:

Material: Silikon

Strapon

GÜNSTIG

 

Kriterien

  1. Stimulationskraft
  2. Reinigung
  3. Leichte Einführung
  4. Flexiblität
  5. Material

3 Punkte

  • Sehr Stark
  • Leicht
  • Einfach
  • Sehr biegsam
  • Silikon
2 Punkte

  • Stark
  • Okay
  • Bedarf etwas Geduld
  • Etwas biegsam
  • ABS/Plastik
1 Punkt

  • Schwach
  • Aufwendig
  • Schwierig
  • Recht unflexibel
  • Andere Materialien

Im Klassik Vibrator Test haben wir die Dildos auf 5 bestimmte Kriterien getestet. Hier erklären wir die jeweiligen Punkte etwas genauer.

1. Stimulationskraft: Dildos verfügen über keine Vibration. Dennoch kann ihr Umfang und die rillenartige Oberfläche viel zur Stimulationsfähigkeit beitragen. 3 Punkte für starke Stimulation, 2 Punkte für normale Stimulation, 1 Punkt für kaum bis gar nicht spürbare Stimulation.

2. Reinigung: Wenn sich an einem Vibrator beabsichtige Rillen und Vertiefungen wimmeln, dann vermutlich am Rillenvibrator. Das mag einen schönen intensiven Stimulationseffekt haben, die Reinigung ist in manchen Fällen jedoch recht aufwendig oder schwierig. 3 Punkte gabs für leichte Reinigung, einen Punkt für sehr aufwendige.

3. Leichte Einführung: Wie ist der Durchmesser vom Dildo? ist er glatt und einfach einzuführen – 3 Punkte. Bedarf man etwas Gleitgel oder ist der Umfang vom Dildo grenzwertig, gibt es zwei Punkte. Bei großem Umfang und großen Schwierigkeiten bei der Einführung, gab es nur einen Punkt.

4. Flexibilität: Lässt sich der Rillenvibrator leicht biegen und hat eine flexible Oberfläche? Dann gibts volle Punkte. Bei recht schwerer Biegsamkeit gab es zwei Punkte. Ist der Rillenvibrator unflexibel und recht hart, bekam er nur einen Punkt

5. Material: Silikon ist hautfreundlich, gesundheitlich unbedenklich und angenehm weich auf der Haut – 3 Punkte. ABS ist nicht gesundheitsschädlich, kann aber für die ein oder andere Dame zu glatt, kalt oder unangenehm sein – 2 Punkte. Einen Punkt gab es für andere Materialien wie Thermoplastische Elastomere oder PVC. Diese sind nicht immer ganz unbedenklich.

6. Kundenbewertung: Im Internet hausieren eine Menge Shops, bei denen die Kunden ihre Rezension zu diversen Vibratoren abgeben konnten. Wir haben die Bewertung mehrerer Shops addiert und durch ihre Anzahl geteilt, um eine Durchschnittsnote zu errechnen. Das Ergebnis wurde mit unserem Testergebnis Addiert und durch zwei geteilt, um eine Endnote zu erstellen.

Legende: Die mit Sternchen versehen Zahlen wurden doppelt bewerdet. Daher wird das Ergebnis durch 8 geteilt. Die Anzahl an Punkten ergibt folgende Noten:

8 Kriterien

  • Note 1: 24P.= 1,0/ 23P.= 1,2/ 22P.= 1,5/ 21P.= 1,7
  • Note 2: 20P.= 2,0/ 19P.= 2,2/ 18P.= 2,5/ 17P.= 2,7
  • Note 3: 16P.= 3,0/ 15P.= 3,2/ 14P.= 3,5/ 13P.= 3,7
  • Note 4: 12P.= 4,0/ 11P.= 4,2/ 10P.= 4,5/ 09P.= 4,7
  • Note 5: 08P.=5,0

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Der Rillenvibrator

Rillen- und Noppenvibratoren sind Vibratoren mit einer ungewöhnlichen Außenschicht, die versehen sind mit verschiedenen Wölbungen, Formen und Erhebungen. Diese außergewöhnlichen Oberflächen eines solchen Massage-Gerätes, dient dazu, die Gefühle und Berührungen beim masturbieren noch stärker zu intensivieren, als es ein glatter Vibrator, unabhängig von der Stärke des Motors, tut.

Es gibt Varianten mit großen und kleinen, dicken und dünnen Noppen, Rillen oder Wölbungen. Anfängerinnen wird meist dazu geraten, diese Variante der Sexspielzeuge erst zu benutzen, wenn sie schon etwas Erfahrung in der Masturbation mit sich bringen, denn diese Sextoys sind dazu gedacht, etwas stärkere und härtere Gefühle auszulösen, die Erfahrungen voraussetzen, um Risiken von Verletzungen auszuschließen. Benutzung von Gleitgel ist auf jeden Fall empfehlenswert!

Viele Frauen vertreten die Meinung, dass die Rillen- und Noppenvibratoren den realen Penis eines Mannes vom Gefühl her sehr naturgetreu nachahmen können und die Empfindungen der Lust hier viel schneller in den Vordergrund treten als bei herkömmlichen Vibratoren. Ob und in wieweit diese Aussagen jedoch der Wahrheit entsprechen, muss jede Frau für sich selbst herausfinden!

Wenn du also mehr über die verschiedenen Variationen der Noppen- und Rillenvibratoren wissen möchtest, dann klick dich einfach durch unsere Testberichte und finde heraus, ob so ein Lustspender genau das Richtige für dich ist!

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 


Design

stronic-9Es gibt viele verschiedene Arten von Rillenvibratoren. Doch eines haben sie alle gemeinsam: Sie besitzen eine unebene als glatte Oberfläche. Rillen, Wölbungen und ungewöhnliche Formen sind typisch für einen Rillenvibrator. Dabei hat dieses Design durchaus Sinn! Die unebene und gerillte Struktur stimuliert die Wände intensiver als es glatte tun.
Trotz der gerillten Struktur, gibt es auch unter den Rillenvibratoren verschiedene Arten, welche wir hier einmal vorstellen möchten:

  • Klassik Vibrator: Eine sehr einfache gerade Form mit leichten Rillen. Auch anfängertauglich
  • G-Punkt Vibrator: Rillenartige Struktur und eine leicht gewölbte Spitze für eine bessere G-Punkt Stimulation.
  • Doppelvibrator: Zwei gerillte Reizarme zur gleichzeitigen Stimulation der Klitoris und des G-Punkts.
  • Analvibrator: Gerillt und gerade oder mit leicht gebogener Spitze um Darmwände sowie Prostata intensiv zu stimulieren.

Ein Rillenvibrator besteht meist aus Silikon, kann aber auch aus Gummi oder ABS-Plastik sowie Thermoplastische Elastomere konstruiert sein. Die gängigste Variante ist aber Silikon, da es sehr weich und angenehm ist, sich der körpertemperatur schnell anpasst und gesundheitlich keine Risiken hegt.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 


Anwendung

Die Anwendung ist abhängig von der Vibrator Art. Wir stellen die im Design genannten Vibratorarten etwas genauer vor:
Rillenvibrator-test-12Klassik Vibrator:

Ein schlichter und einfacher gerader Stab, der in die Vagina oder den Anus eingeführt wird. Er dient der einfachen Stimulation und ist ein gutes Einsteigertoy.

 

Patchy-Paul-G4G-Punkt Vibrator:

Die Spitze dieses Rillenvibrator ist leicht zur Seite geneigt. Dadurch drückt sich die Spitze beim Einführen des Vibrators in die Vagina gegen die vordere Scheideninnenwand. Dort sitzt der bekannte G-Punkt, welcher ganauso wie die Klitoris, Orgasmen auslösen kann. Mit den Rillen kann dieses Stimulation hier zu einem noch besseren Erlebnis werden.

Rillenvibrator-test-11Doppelvibrator:

Dieser Vibrator verfügt über zwei Reizarme. Der meist kürzere Arm dient der Stimulation der Klitoris, während der längere Arm in die Vagina eingeführt wurd und den G-Punkt stimuliert. Dieser Vibrator ist ein Garant für intensive Orgasmen. Hier werden Innen- und Außenwand intensiv von der Rillenstruktur verwöhnt.

Rillenvibrator-test-13Analvibrator:

Dieser Rillenvibrator funktioniert ähnlich wie ein klassischer oder ein G-Punkt Vibrator. Er stimuliert die Darminnenwände und bei gewölbter Spitze auch die Prostata, den sogenannten G-Punkt des Mannes.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Rillenvibrator für Paare geeignet?

Natürlich kann der Rillenvibrator auch ins Liebesspiel integriert werden. Dabei kann er als luststeigerndes Toy im Vorspiel Einsatz finden oder während des hauptaktes als zusätzliche Stimulationshilfe dienen. Je nachdem, um was für einen Rillenvibrator es sich handelt, kann sowohl Mann als auch Frau etwas davon haben.

 


Verwendung von Gleitgel

Gerade durch die unebene Struktur des Rillenvibrators, ist es ratsam Gleitgel zu verwenden. Besonders bei Unerfahrenen, die den Rillenvibrator zum ersten Mal benutzen, sollte Gleitgel immer dabei sein. Dabei muss allerdings auch klar sein, aus welchen Materialien der Rillenvibrator besteht. Silikon verträgt sich nicht mit silikonhaltigem Gleitgel, weswegen du liebe zu wasserbasiertem Gel greifen solltest. Andernfalls könnte das Material Risse bekommen, die wiederum Bakterien und Keime begünstigen.

 


Reinigung

fun-factory-calla-3Ist dein Rillenvibrator wasserdicht? Wunderbar. Dann ist die Reinigung sehr einfach unter warmen Wasser und milder Seife zu bewältigen. Auch wasserspritzgeschützte Vibratoren können auf diese Art gereinigt werden, vorrausgesetzt, die Elektronik kommt mit dem Wasser nicht in Kontakt, sondern nur die Stimulationsoberfläche. Hier sollte man jedoch ei gutes Auge auch auf die rillen und Ritzen des Vibrators legen. Die sind nicht immer leicht zu erwischen, daher sollte man ein Tuch als zusätzliche Waschhilfe hinzuziehen.
Für nicht wasserfeste Geräte kann man auch einen speziellen Toycleaner zur Desinfektion verwenden. Dieser wird auf die Oberfläche des Vibrators gesprüht oder einmassiert und sollte man einen Moment einwirken lassen, bevor es mit einem trockenen Tuch wieder weggewischt wird.
Eine gute Hygiene und Reinigun ist wichtig um gefährliche Geschlechtskrankheiten und Infektionen zu vermeiden.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Energieversorger

Hier zeigen wir dir, welche Rillenvibratoren mit welchem Energiespender versorgt werden.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Funktion

Auch der Rillenvibrator verfügt über einen kraftvollen Motor, der durch schnelle Umdrehungen Vibrationen erzeugt. Dabei gibt es von dieser Vibrator Art alle möglichen Energielieferanten: Batterie, Akku und Strom.
Durch die rillenartige Struktur wird die Scheideninnenwand oder als Analvibrator die Darminnenwand intensiver stimuliert als bei einer glatten Oberfläche. Das steigert die Lust und sorgt für eine verstärkte Empfindung.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Features

  • Rillige Oberflächenstruktur
  • G-Punkt, Anal, Doppel, Mini, Klassik
  • Silikon
  • Flexibel
  • Starke Vibrationen
  • Akku, Batterie, Strom
  • Für intensivere Stimulation der Scheideninnenwände
  • Meist wasserdicht
  • Für Anfänger eine Herausforderung

Pro & Contra

ProRillenvibrator-test-10

  • Kraftvolle Stimulation
  • Meist wasserdicht
  • Stimulation durch Rillenstruktur intensiver
  • Eine Herausforderung
  • Verschiedene Arten und Designs

Contra

  • Für Anfänger kann der Umgang zu beginn etwas schwierig sein x
  • Verletzungsgefahr etwas größer als bei glatter Oberfläche x
  • Gleitgel sollte immr dabei sein x

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Ein Rillenvibrator bringt dir eine neue Art der Stimulation und verwöhnt deine Innenwände des Darms oder der Vagina wesentlich intensiver als ein herkömmlicher Vibrator. Dadurch kann ein Orgasmus schneller herbeigeführt werden. Achte jedoch darauf vorsichtig mit dem Rillenvibrator umzugehen, denn Verletzungen passieren, je nach Modell, hier schneller als bei Vibratoren mit glatter Oberfläche. Als Anfänger sollte man daher immer Gleitgel verwenden, um auf Nummer sicher zu gehen. Unser Rillenvibrator Test hat dir die besten Modelle für jeden Zweck vorgestellt und kann guten gewissens sagen, dass sie alle sehr effektiv sind!

Warum einen Rillenvibrator kaufen?

Little-Paul-9Ein Rillenvibrator kann etwas ganz aufregendes sein, wenn man sich auf die ungewohnte wellige und unebene Oberflächenstruktur einlässt. Besonders bei Fortgeschrittenen ist diese Art von Modell sehr beliebt.

Ein Rillenvibrator lohnt sich daher für dich, wenn du die glatte Oberfläche von herkömmlichen Vibratoren etwas lasch findest und möchtest, dass deine Scheideninnenwände stärker stimuliert werden. Das ist mit dem Rillenvibrator möglich, denn die Wölbungen reizen die Wände umso mehr.

Gut auch, dass es den Rillenvibrator in vielen verschiedenen Varianten gibt. So kannst du selbst entscheiden, was dir lieber ist: klitorale, vaginale oder anale Stimulation oder vaginal und klitoral gleichzeitig.

→Zurück zum Inhaltsverzeichnis

←Zurück zur Übersicht – Vibratoren

Bildquellen:

  • ©Amazon.de
  • ©depositphotos.com/ @oblickstudio
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Leave A Comment

fünf × drei =